Folgen:
Mein R&P
Fidschi und der Traum von der Blauen Lagune

Fidschi und der Traum von der Blauen Lagune (Foto:Flickr.com, Mark Heard)

FIDSCHI STRANDPERLEN

Reisen zu den Yasawas & Mamanucas

Reisen nach Fidschi zeigen es: Nicht jeder Südseestrand ist wirklich schön. Auf den Yasawas und den Mamanucas allerdings sind die Beaches tatsächlich traumhaft. Auf diese Kette idyllischer Eilande kommt man von Fidschis internationalen Airport Nadi mit der Schnellfähre oder dem Wasserflugzeug. Ein Reisebricht über Fidschi.

Als Käpt’n auf der »Yasawa Flyer« immer auf der Reise durch Fidschi zu sein, muss ein Traumberuf sein. Auf seinem Rundkurs durch Fidschis fantastische Inselwelt der Mamanucas und Yasawas stoppt der High-Tech-Katamaran an weltberühmten Insel-Resorts mit noch berühmteren Tauchgründen. Wer einmal »Die Blaue Lagune« gesehen hat – 1979 gedreht mit der damals 14-jährigen »Lolita« Brooke Shields – hat eine Ahnung, wie es hier aussieht. Der Film wurde,wie sein Vorbild von 1949, auf der Yasawa-Insel Turtle Island gedreht. Die 2.500 mal 900 Meter große paradiesische Insel hat sich schon vor vielen Jahren ein amerikanischer Millionär unter den Nagel gerissen: Sie ist Privatbesitz von Richard Evanson, der hier betuchte US-amerikanische Gäste für über 2.000 Dollar die Nacht empfängt. Das luxuriöse Inselresort soll zu den 300 besten Hotels der Welt zählen – und beherbergt maximal 30 Gäste. Vor drei Jahren verbrachte hier Britney Spears ihre Flitterwochen – damals war sie noch glücklich... Die Umgebung von Reisen nach Fidschi ist für Flitterwochen auch wie geschaffen. In einem unglaublichen Türkisgrün leuchtet das Meer, strahlen die Inselstrände in der Sonne. Reisen mit dem Schiff durch die Inselwelt sind bei solch strahlendem Sonnenschein ein Traum, noch dazu bezahlbar. Schon kurz nachdem wir den Hafen Denerau bei Nadi verlassen haben, erreichen wir ein Inselchen mit dem wohlklingenden Namen Bounty Island. Dann folgt zur Rechten Treasure Island, die Schatzinsel. Das Schiff stoppt praktisch an jedem Insel- Resort, nimmt die in Booten herantuckernden Gäste auf, entlässt Neuankömmlinge an die Traumstrände. Die auf der Reise durch die Inselwelt von Fidschi an Bord dominierenden jungen Australier und Neuseeländer zieht es zur Party-Domäne Beachcomber Island, die zu den dichter an der Hauptinsel gelegenen Mamanucas gehört: blütenweißer Sandstrand, türkisblaues Wasser, dazu täglich Party bis nachts um vier! Schon jetzt sind ihre I-Pods auf Südsee-Techno-Sound umgestellt, Schunkeln auf dem Sonnendeck ist angesagt. »Beachcomber ist cool,« raunt mir Bootsmann Atu heimlich zu, »Frauenüberschuss, oft genug 3:1!«.

Reisen nach Fidschi - Inseln für Luxusurlauber, Partyfreaks & Backpacker

Fidschi, das sind Traumresorts und Trauminseln in der Südsee Polynesiens

Fidschi, das sind Traumresorts und Trauminseln in der Südsee Polynesiens (Foto: Flickr.com, Dave Lonsdale)

Reisen nach Fidschi garantieren ja den Südseetraum. Bei der Wahl des Paradieses aber hat man die Qual der Wahl: Mehr als 20 Resortinseln mit bis zu vier Lodges bieten Reisen auf die Inselwelt im Westen Fidschis. Komfortabler sind die Resorts der Mamanucas, etwa Castaway Island, Mana oder Tokoriki. Entdeckernaturen hingegen zieht es in den Archipel der Yasawas, wo die Eilande etwas größer und landschaftlich attraktiver sind – und wo es auch richtige fidschianische Dörfer gibt. Ziel unser Reise nach Fidschi ist das »Safe Landing Resort« auf Nacula Island in den nördlichen Yasawas. Urplötzlich verwandelt sich die ruhige See zur schwappenden Badewanne, unser winziger Wellenkreuzer taumelt,Wellen schlagen ins Boot. Ein rough trip,der sich erst in der sicheren Bucht von Nakoramakawa mit ihrem herrlich weißen, von Palmen gesäumten Sandstrand beruhigt. Zwei Vorgebirge zur Linken und Rechten schützen diesen Traumort,an dem uns die Crew des Resorts mit Gitarrenklängen und Gesang, frischer Kokosnussmilch aus dem Strohhalm und Hibiskus-Blüten hinterm linken Ohr empfängt. Klitschnass waten wir fröhlich an Land. Eine Handvoll in traditionellem Baustil errichteter Buren mit Dusche und Bad, dazu zwei Häuser, in denen man sich für billiges Geld ein Zimmer teilt, stehen zur Auswahl. Selbst Camping ist möglich: ideal für Paare, aber auch Familien und Kleingruppen. Beim Essen werden individuelle Vorlieben berücksichtigt: Weder Vegetarier noch diejenigen, die kategorisch auf »no fish!« bestehen, müssen darben. Damit im Paradies Fidschi keine Langeweile aufkommt, stehen Aktivitäten auf dem Programm: Tauchen, Surfen, Sea kayaking, Fliegenfischen. Wer möchte, kann auch einfach nichts tun. Ganz relaxt den Blick gen Westen richten: Meer,soweit das Auge reicht, 2.500 Kilometer bis zu den Salomonen, knappe 3.000 Kilometer bis nach Australien. Das sollte als Ausblick reichen. Tags drauf geht es nachmittags zum Inseldorf Naisisili, dem das Resort gehört. Auf handtuchschmalen Pfaden durch Tropenwald, mit Obstbäumen,Bananenstauden und Blumenfeldern. Ein wackliger Steg führt über einen Teich zum Dorf. Strohhütten, aber auch gemauerte Häuser, hübsche Vorgärten, Blumenvasen und Fensterschmuck. Eine junge Dame führt uns zum Clan-Chief. Rambo, so sein Name, benötigt noch etwas Zeit. Verschlafen tritt er aus seiner Hütte. Und erklärt, dass wir sein Dorf besichtigen dürfen. Wir überreichen ein kleines Gastgeschenk – etwa zehn Fidschi-Dollars – , schlendern zum gepflegten Dorfplatz mit Rugbyfeld und Kirche und bewundern die neue Häuptlings-Gemeinschaftsbure. Aller Gewinn aus dem Resort wandert ins Dorf. Ein Kindergarten und eine Schule sind bereits gebaut, das Schulgeld für das Internat auf der Hauptinsel Viti Levu kann gespart werden. Das Projekt zur Sicherung der Dorfgemeinschaft wird, wie alle Backpacker-Resorts auf den Yasawas, von der Regierung gesponsort. Für das »Safer Landing« hat sich übrigens auch Turtle-Island-Besitzer Evanson engagiert: Er lieh den Insulanern 400.000 Fidschi-Dollar, alle Boote, Wasserpumpe und Generator. Manchmal hat es auch Vorteile, reiche Nachbarn zu haben...  

Informationen - Reisen nach Fidschi

Trauminseln mit bunter Unterwasserwelt auf den Fidschi-Inseln in der Südsee

Trauminseln mit bunter Unterwasserwelt auf den Fidschi-Inseln in der Südsee (Foto: REISE & PREISE)

ANREISE Mit Korean Air dreimal wöchentlich von Frankfurt nach Fidschi. Auf Grund der großen Entfernung sollte man in Seoul einen Stopp einplanen. Korean Air bietet auch Stopover-Angebote in Südkorea an. Air New Zealand fliegt über London und Los Angeles nach Fidschi. EINREISE Deutsche, Schweizer und Österreicher brauchen für einen Aufenthalt von max. vier Monaten lediglich einen noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass und sowie ein Rückflugticket. GELD Währung ist der Fidschi-Dollar (FJ$). € 1= 2,53 FJS (Stand 02/11). Bargeld-Tausch besser am Flughafen. Auf einigen Inseln, z. B. auf Nacula, kann nur mit Kreditkarte und nicht mit Bargeld bezahlt werden. KLIMA UND BESTE REISEZEIT In unser Klima und Reisewetter-Datenbank finden Sie die optimale Reisezeit für Reisen nach Fidschi. KOMMUNIKATION Landessprachen sind Englisch und Fidschianisch. Handy-Telefonate sind am günstigsten mit lokaler Sim-Karte von Vodafone). Alternative sind spezielle Telefonkarten für internationale Telefonate, die es in den größeren Städten zu kaufen gibt. Die Landesvorwahl ist 00679. VERKEHRSMITTEL Fähre Die »Yasawa Flyer« startet von Port Denerau bei Nadi. Angelaufen werden South Sea Island, Bounty Island, Beachcomber Island, Vomo Island, Kuata/Waya Lailai, Waya Island, Wanna Taki/Manta Ray, Naviti Island, Matacawalevu/ Yaqeta, Nacula Island, Nanuya Lailai/Tavewa. Wer mehrere Inseln besuchen möchte, bucht den »Bula Pass«, mit dem man nach Belieben ein- und aussteigen kann. Zu den Mamanucas starten die Katamarane von South Sea Cruises auf sechs verschiedenen Routen mit drei Abfahrtszeiten. Wasserflugzeug Es lohnt sich, eine Strecke mit dem Wasserflugzeug zu fliegen außerdem gibt es auch Inselrundflüge. Kreuzfahrten Ein Erlebnis sind die Segelkreuzfahrten von South Sea Cruises. Ein Klassiker sind die »Blue Lagoon Cruises« ab Lautoka auf kleinen, komfortablen Kreuzfahrtschiffen mit viel Zeit zum Baden und Schnorcheln. MIETWAGENPREISVERGLEICH Finden Sie mit unserem Mietwagenpreisvergleich den günstigsten Mietwagen für Ihre Reise nach Fidschi REISE-PREISEVERGLEICH FÜR GÜNSTIGE PAUSCHALREISEN Vergleichen Sie die Reisepreise für Fidschi von 80 Pauschalreise-Veranstaltern und sparen Sie beim Buchen viel Geld. Mit Best-Price-Garantie! GÜNSTIGSTER FLUG Mit unserem aktuellen Preisvergleich finden Sie günstige Flüge für Reisen nach Fidschi mit Best-Price-Garantie. AUSKÜNFTE Fiji Visitors Bureau Europe, c/o Interface International GmbH, Karl-Marx-Allee 91 A, 10243 Berlin, Tel. 030-42256285, www.fijime.com WEITERE INFORMATIONEN Der vollständige Artikel über Reisen nach Fidschi auf die Yasawas und Mamanucas  mit vielen Tipps zur Urlaubsplanung, Preisen, Adressen, Telefonnummern, Nebenkosten und Kalkulation der Urlaubsreise ist erscheinen in REISE & PREISE 4-2007. Die Ausgabe können Sie sich für € 4,90 nach Hause schicken lassen.        (JÜRGEN SORGES, 4/2007)  

Toogle Right