Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen Reiserücktrittsversicherungen im Test
Folgen:
Mein R&P
Das Anaga-Massiv im Nordosten von Teneriffa überzeugt durch schöne Landschaftensicher buchen

Das Anaga-Massiv im Nordosten von Teneriffa überzeugt durch schöne Landschaften

Foto: Panthermedia

3. ANAGA · TENERIFFA

Wandern auf historischen Pfaden

Hier muss man am frühen Morgen doch tatsächlich eine Jacke anziehen! Anders als im sonnigen Süden hüllt sich der 1.000 m hoch gelegene Ort Cruz del Carmen im Norden Teneriffas oftmals in Nebel. Hier treffen Wanderer gerade auf den längeren Strecken selten auf andere Urlauber. Dafür gibt es hier eine einzigartige Tiervielfalt mit 1.900 Arten; kürzlich wurde das Anaga-Massiv zum Biosphärenreservat gekürt. Bisher kommen noch wenige Besucher, um das andere Teneriffa abseits von Sonne, Strand und Meer kennenzulernen – dabei besteht fast die Hälfte der Insel aus Naturschutzgebieten! Besonders abwechslungsreich ist die Strecke vom Cruz del Carmen zum Landzipfel Punta del Hidalgo (9 km), die durch seltene kanarische Lorbeerwälder führt und immer wieder mit tollen Ausblicken aufwartet. Guides erklären die einheimischen Pflanzenarten – und wenn sich der Pfad hinunter zum Leuchtturm am Meer windet, fühlen sich die Temperaturen auch wieder kanarisch an.
UNSER TIPP FÜR SIEmerken
 
Toogle Right