Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Jordanien Beste Reisezeit Jordanien

In Jordanien herrscht überwiegend Mittelmeerklima, obwohl es teilweise klimatische Unterschiede zwischen den einzelnen Landesteilen gibt.  Der jordanische Sommer geht von Mai bis Oktober und ist meist sonnig, heiß und trocken mit Temperaturen bis zu 40 Grad. Die beste Reisezeit ist deswegen im Frühjahr oder Herbst, wenn es nicht allzu heiß ist.

Foto:

Jemen Beste Reisezeit Jemen

Die beste Reisezeit für den Jemen ist regionsabhängig. Tihama, Aden oder Hadhramawt sollten hitzebedingt besonders im Juli gemieden werden. Wer das Hochland bereisen möchte, sollte den Dezember meiden, dann sind die Nächte extrem kalt. März, April und August sind vom Klima her angenehm, aber es kann regnen. Deswegen blieben die Monate Mai und September bis Oktober als die beste Reisezeit für den Jemen.

Foto:

Java Beste Reisezeit Java

Die beste Zeit Java zu bereisen, ist zwischen Mai und September. Auf der indonesischen ist von November bis März Regenzeit, jedoch regnet es hier hauptsächlich am Nachmittag. Im Westen und Südwesten Javas kann es auch in der Trockenzeit regnen. Die Temperatur liegt das ganze Jahr über zwischen 22 und 29 Grad.

Foto:

Japan Beste Reisezeit Japan

Die beste Reisezeit für Japan zu bestimmen, ist kein einfaches Unterfangen, da sich das Land insgesamt in sechs Klimazonen unterteilen lässt. Angenehm ist sicherlich der Frühling, allerdings muss man auch mal mit kälteren Tagen rechnen, insbesonder im Norden und die ersten Regenfälle können das Land heimsuchen. Der Sommer kann je nach Region warm bis sehr heiß werden und empfiehlt sich nicht als Reisezeit. Das ganze Jahr über kann es zu Regenschauern kommen, aber insbesondere der Monat Juni ist regenreich.  Auch die Monate September und Oktober eignen sich für Japan-Reisen, Wintersportler

Foto:

Israel Beste Reisezeit Israel

Israel lässt sich das ganze Jahr über besuchen, allerdings muss man ein paar Faktoren einkalkulieren. Das beste Wetter für einen Besuch an der Klagemauer und den Küstengebieten bieten die Monate April/Mai und September/Oktober. Von November bis März kann es mitunter sehr kühl werden  und es regnet vermehrt im Norden sowie in den Küstengebieten. In den Sommermonaten wird es im Süden teilweise unerträglich heiß, dafür lassen sich aber das Hochland und Jerusalem gut besuchen.

Foto:

Iran Beste Reisezeit Iran

Die beste Reisezeit für den Iran ist von Mitte April bis Anfang Juni und Ende September bis Anfang November. Es herrscht ein trockenes Kontinentalklima. Die Sommer sind heiß und durchgehend trocken, die Winter kalt. Es fällt insgesamt wenig Niederschlag, ausgenommen sind die Gebiete am Kaspischen Meer und Persischen Golf. Bitte beachten Sie die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.

Foto:

Irak Beste Reisezeit Irak

In den allgemein sehr heißen Sommern kann es im Irak schon mal bis zu 50 Grad heiß werden. Am Persischen Golf wird es dazu feucht. Im Inland ist es eher heiß und trocken, am angenehmsten ist es von Mai bis September im Norden. Auf Grund der heißen Sommer sind für Reisen eher Frühjahr und Herbst zu empfehlen. Bitte beachten Sie die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.

Foto:

Indonesien Beste Reisezeit Indonesien

Für Indonesien lässt sich eine Faustregel aufstellen, die regionalen Schwankungen unterworfen ist: Beste Reisezeit ist von April/Mai bis September/Oktober– mal dauert die Regenzeit etwas länger (z. B. Java, Sulawesi), mal ist sie etwas kürzer (Bali). Die Westküste Sumatras kennt überhaupt keine Trockenzeit, kaum ein Monat, in dem weniger als 200 mm Niederschlag fallen (was immerhin der 3- bis 4-fachen Menge regenreicher Monate in Mitteleuropa entspricht). Am »trockensten« kommen dort noch Juli und August daher, besonders hoch ist die Regenwahrscheinlichkeit von Oktober bis Dezember. Auf Bali s

Foto:

Indien Beste Reisezeit Indien

Indien-Reisen plant man nach der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit. Die beste Reisezeit für ganz Indien liegt im allgemeinen in den Wintermonaten zwischen Oktober und März. Dann wird es zwar nachts etwas kälter, dafür sind die Tage aber angenehm. Allerdings haben die letzten Jahre gezeigt, dass es insbesondere im Norden und vereinzelt auch im Osten Indiens im Winter zu starken Kälteeinbrüchen kommen kann. Wer Ladakh besuchen möchte, kommt zwischen Mai und Oktober. Für die Ostküste bieten sich die Monate Dezember bis April als Reisezeit an, dann ist es in Kalkutta angenehm und im Süden noch n