Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
Fort Bay auf Antigua. Einer von vielen Karibik Traumstränden auf Antigua und Barbuda.

Fort Bay auf Antigua. Einer von vielen Karibik Traumstränden auf Antigua und Barbuda (Foto: Flickr.com, David Stanley)

Antigua und Barbuda Traumstrände auf Antigua und Barbuda entdecken

Reisen nach Antigua und Barbuda: Die beiden Trauminseln der Karibik, locken mit karibischer Lässigkeit, Sonnenschein und Traumstränden. Reisen nach Antigua und Barbuda bieten einen coolen Relax- und Badeurlaub. Die Inseln sind aber auch Startpunkt für einen aufregenden Segeltörn. Ein Reisebericht über Antigua und Barbuda, mitten hinein in den Karibiktraum.

Reisen nach Antigua und Barbuda führen mitten hinein in den Karibiktraum, denn genau so muss eine Karibikinsel sein! Egal, wo man sich auf Antigua aufhält, die Fahrt zum nächsten Strand dauert nie länger als 45 Minuten. Reisen nach Antigua und Barbuda, das bedeutet: Traumhafte Buchten und Strände finden sich an der 153 Kilometer langen, stark zergliederten Küstenlinie in Hülle und Fülle, 365 Strände hat die recht trockene, hügelige Insel insgesamt, dabei ist sie mit 280 Quadratkilometern nicht viel größer als Malta. Ob Familienurlauber oder Surfer,ob Honeymooner oder Segler – auf Antigua entdeckt garantiert jeder einen passenden Strand. Am Yabberwock Beach auf der Atlantikseite z.B. gibt es grandiose Wellen, bis zu zwei Meter hoch. Ruhigeres, azurblau bis türkisgrün schimmerndes Wasser hat die idyllische Half Moon Bay ganz im Osten der Insel. Das dortige Luxushotel, in dem die Kennedys etliche Male Urlaub machten, steht mittlerweile leer, aber der Strand ist noch immer wunderschön. Bei Reisen nach Antigua und Barbuda kommen außer Beachfans vor allem Segler auf ihre Kosten. Denn neben dem Karneval gehören die Antigua Sailing Week und die Antigua Classic Yacht Regatta – im April und Anfang Mai – zu den Höhepunkten des Insellebens. Wer nicht selbst segeln will, der sollte sich die Katamarantour rund um die Insel nicht entgehen lassen. Mit einem Fernglas lassen sich während der Tagestour diverse Promi-Villen heranzoomen: Auf jenem Hügel hat Giorgio Armani vor kurzem erst zwei Häuser gebaut, dort auf dem Felsvorsprung hat Eric Clapton bereits seit Jahren eine Villa. Keine Frage, die Reichen und Berühmten haben längst herausgefunden, dass das Eiland ein schönes Fleckchen Erde ist. Mit der lebendigen Hauptstadt St.John’s,einem beliebten Kreuzfahrthafen mit Cafés,Restaurants und Boutiquen, hat die Insel auch für diejenigen etwas zu bieten, denen der Sinn nicht nur nach Meer und Strand steht – im Unterschied zur kleineren Nachbarinsel Barbuda. Wer dorthin kommt, sollte sein Glück in einsamen Stränden zu finden wissen.

Toogle Right