Folgen:
Mein R&P
Japan-Highlights zwischen Hightech, Megacity und Tradition

Japan-Highlights zwischen Hightech, Megacity und Tradition (Foto: wikimedia.org, Arashiyama)

Reisen nach Japan

Nippon-Highlights - Japan für Einsteiger

Reisen durch Japan: Mit Tempo 320 von Stadt zu Stadt und von Highlight zu Highlight. Oder gemächlich auf idyllischen Wegen abseits der touristischen Routen: In Japan zu reisen, ist facettenreich. Und leichter als gedacht. Ein Reisebericht über Japan.

Reisen durch Japan und die Stadt scheint kein Ende zu nehmen. Der Schnellzug fährt stundenlang durch Ballungsgebiete. Haus folgt auf Haus, Stadt auf Stadt. Für den Neuankömmling auf Reisen nach Japan beginnt es meist mit urbaner Überwältigung. In Tokio gelandet, zeigt sich Nippon ganz von seiner großstädtischen Seite. Das sollte man auch voll genießen, denn viele Japaner erleben Japan genau so: Zweidrittel von ihnen leben in Städten. Wer aber nur in den Städten bleibt, der wird einiges verpassen.

Wir stellen Ihnen die Reise-Highlights für Japan-Einsteiger vor, die sich schnell, bequem und auch ohne japanische Sprachkenntnisse erreichen lassen – eine Mischung aus Stadt und Land, vom Klassiker bis zum Geheimtipp – eine abwechslungsreiche Entdeckungsreise im fernen Osten mit vielen Überraschungen und einmaligen Erlebnissen. Unsere Empfehlung: Planen Sie für Ihre erste Reise nach Japan mindestens sieben Tage ein. Und reisen Sie mit dem Zug! Der Hochgeschwindigkeitszug »Shinkansen« verbindet die großen Städte mit 320 Stundenkilometern und ist in puncto Schnelligkeit und Komfort nicht zu toppen. Ein Mietwagen kann zwar mal eine interessante Abwechslung sein, der Fahrspaß in den Städten hält sich jedoch in Grenzen.

Starten Sie die Reise in Tokio. Für Japans Millionenmetropole sollten Sie sich mindestens zwei Tage Zeit nehmen. Auf dem Weg zur herrlichen alten Kaiserstadt Kyoto lohnt ein Abstecher in den Nationalpark Fuji-Hakone, ein Naturpark mit Blick auf Japans heiligen Berg. Von Kyoto aus lassen sich ganz unterschiedliche Tagesausflüge machen: Prachtvolle Tempel besichtigen und Rehe füttern können Sie in der beschaulichen Stadt Nara, das junge, moderne Japan erleben im flippig-extravaganten Großstadtviertel Osaka-Namba. Natur, Kultur und Spiritualität erfahren Sie bei einem Besuch auf dem mythischen Berg Koyasan: Dort leben rund 1.000 buddhistische Mönche, die auch Touristen Unterkunft gewähren und an ihren Zeremonien teilnehmen lassen.

Toogle Right