Folgen:
Mein R&P
Wegen des niedrigen Drucks in der Kabine sollten Menschen mit Lungenhochdruck Sauerstoff mitnehmen.

Wegen des niedrigen Drucks in der Kabine sollten Menschen mit Lungenhochdruck Sauerstoff mitnehmen.

Foto: Christian Charisius Hannover (dpa/tmn)

Flugreisen

Mit Sauerstoff fliegen bei Lungenhochdruck

Jeder vierte Passagier mit Lungenhochdruck leidet beim Flug unter chronischem Husten. Der Luftdruck ist zu niedrig. Abhilfe schafft eine zusätzliche Sauerstoffzufuhr. Menschen mit Lungenhochdruck sollten auf längeren Flügen Sauerstoff dabei haben. Vor allem ratsam sei das für Patienten, die nachts Sauerstoff benötigen, sagt Prof. Harald Morr von der Deutschen Lungenstiftung in Hannover. Sie müssten vorab mit der Airline abklären, ob diese ein tragbares Sauerstoffgerät bereitstellen kann oder dessen Mitnahme gestattet ist. Auch die Kostenfrage und ob die

Gefährlicher Feinstaub in der Luft: Peking hat derzeit mit besonders heftigem Smog zu kämpfen.

Gefährlicher Feinstaub in der Luft: Peking hat derzeit mit besonders heftigem Smog zu kämpfen.

Foto: Adrian Bradshaw

Mega-Smog in Peking

Im Hotel bleiben oder Atemschutz tragen

Ausländische Touristen sollten während des Smogs im Hotel bleiben oder Atemschutzmasken tragen. Die Chancen für Gratis-Stornierungen von Reisen in die Metropole stehen aber schlecht. Peking hat erstmals die Smog-Alarmstufe Orange verhängt. Wegen der andauernd »gefährlichen« Luftverschmutzung wurden der Schadstoffausstoß der Industrie reduziert und begrenzte Fahrverbote verhängt. Umweltaktivisten sprachen am Montag (14. Januar) von der »schlimmsten Smoglage« in der Geschichte der chinesischen Hauptstadt. Wer sich derzeit in Peking auf

Die Anopheles-Mücke überträgt Malaria in vielen feucht-warmen Gebieten der Erde. Touristen können sich mit einer Prophylaxe oder einem Notfallmedikament gegen die Gefahr ausrüsten.

Die Anopheles-Mücke überträgt Malaria in vielen feucht-warmen Gebieten der Erde. Touristen können si

Foto: epa/efe

Malaria-Vorbeugung

Wirkstoff dem Reiseziel anpassen

Wer in die Tropen fliegt, ist häufig auch dem Risiko von Malaria ausgesetzt. Weil manche Wirkstoffe seit Jahren dort im Umlauf sind, sind die Mücken teilweise schon resistent. Eine gute Beratung vorab hilft. In vielen Malariagebieten haben sich Resistenzen gegen bestimmte Wirkstoffe in Antimalariamitteln entwickelt. Besonders Chloroquin allein oder in Kombination mit Proguanil ist davon betroffen, wie die Bayerische Gesellschaft für Immun-, Tropenmedizin und Impfwesen in München berichtet. Zur vorbeugenden Einnahme empfehlen die Experten daher stattdessen die Wirkstoffe Me

Die Idylle trügt: Bereits drei Menschen sind nach dem Besuch des Yosemite-Nationalparks an dem Hantavirus gestorben.

Die Idylle trügt: Bereits drei Menschen sind nach dem Besuch des Yosemite-Nationalparks an dem Hanta

Foto: Kenny Karst

Hantavirus

In den USA Gefahr im Yosemite-Park

Wer vor Kurzem den Yosemite-Nationalpark besucht hat und nun unter hohem Fieber, Kopf- und Muskelschmerzen leidet, sollte sich auf das Hantavirus untersuchen lassen. Besucher des Yosemite-Nationalparks in den USA sollten sich derzeit bei grippeähnlichen Symptomen auf das Hantavirus hin untersuchen lassen. Die Parkverwaltung hat entsprechende Warnungen an rund 260 000 Besucher verschickt, die seit Juni im Park übernachtet haben. Mindestens neun Menschen haben sich in jüngster Zeit in dem Park in Kalifornien mit dem Hantavirus angesteckt. Anfang September waren drei US-Amerikaner nach dem Besuch

Der 116-jährige Mönch Luang Pu Supha bei einem Tempelempfang.

Der 116-jährige Mönch Luang Pu Supha bei einem Tempelempfang.

Foto: Manfred Sobottka

MÖNCH WIRD 116 JAHRE

Ältester Mensch der Welt lebt auf Phuket

Zwar wurde Luang Pu Supha bislang vom Guiness-Buch der Rekorde nicht als ältester Mensch der Welt anerkannt. Doch das soll sich jetzt ändern.  Tausende Inselbewohner besuchen jedes Jahr am 16. September einen Mönch, einen Abt, der in seinem Tempel Geburtstag feiert. Eigentlich nichts Ungewöhnliches auf der Insel Phuket in Thailand. Doch der Mönch Luang Pu Supha, so sein Name, wird in diesem Jahr 116 Jahre alt. Wird er nach dem Grund seiner Langlebigkeit gefragt, bekommt man immer die gleiche Antwort: »Wenig Essen, höchstens 9 Bissen, wenig sprechen un

Wer in die Ukraine reist, sollte sich gegen Masern impfen lassen. Wichtig ist außerdem Schutz gegen die FSME, die von Zecken übertragen wird.

Wer in die Ukraine reist, sollte sich gegen Masern impfen lassen. Wichtig ist außerdem Schutz gegen

Foto: Ralf Hirschberger

Urlaub in der Ukraine

Vor der Reise zur EM Impfschutz prüfen

Jetzt wird es Zeit: Wer zur Fußball-Europameisterschaft in die Ukraine oder Polen fährt, sollte seinen Impfstatus überprüfen. Wichtig ist beispielsweise Schutz gegen die von Zecken übertragene FSME.    Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) empfiehlt, vor Reisen in die EM-Länder Impfungen gegen folgende Krankheiten aufzufrischen: Masern/Mumps/Röteln, Keuchhusten, Diphterie, Hepatitis A und B sowie Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Um einen ausreichenden Schutz zu gewährleisten, sollten sic

Hepatitis A wird vor allem über verunreinigtes Wasser übertragen. Eine Impfung schützt vor der Krankheit.

Hepatitis A wird vor allem über verunreinigtes Wasser übertragen. Eine Impfung schützt vor der Krank

Foto: Boris Roessler

Reisen nach Ost- und Südeuropa

Vor der Reise gegen Hepatitis impfen

Wer im Sommer eine Urlaubsreise nach Ost- und Südeuropa plant, sollte sich über mögliche Infektionsgefahren am Urlaubsziel informieren. In etlichen Ländern droht beispielsweise Hepatitis.  Eine aktuelle Studie habe ergeben, dass vor allem die infektiöse Lebererkrankung Hepatitis A in einigen Ländern weit verbreitet ist, berichtet der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI). »In Rumänien ist die Ansteckungsgefahr am höchsten«, erklärt Prof. Thomas Löscher von der Ludwig-Maximilians-Universität in München und Infekti

Die regelmäßige Kontrolle des Blutzuckerwertes ist für Diabetiker im Urlaub besonders wichtig.

Die regelmäßige Kontrolle des Blutzuckerwertes ist für Diabetiker im Urlaub besonders wichtig.

Foto: Norbert Försterling Rosenheim (dpa/tmn)

Öfter Blutzuckerwert bei Diabetes messen

Diabetes-Patienten messen auf Reisen ihren Blutzucker am besten öfter als sonst. Denn im Urlaub können ungewohntes Essen, ein anderes Klima oder weniger Bewegung den Wert stark beeinflussen.  Nikolaus Scheper vom Bundesverband Niedergelassener Diabetologen in Rosenheim empfiehlt Diabetikern im Urlaub, die Messergebnisse mit Hilfe eines Tagesbuchs festzuhalten, um eine mögliche Über- oder Unterzuckerung zu vermeiden. Scheper rät, ruhig die doppelte Menge Medikamente, Lanzetten, Nadeln, Teststreifen und Batterien für das Blutzuckermessgerät ins Handgep&a

Wer einen Aufenthalt in einem Land plant, in dem Ansteckungsgefahr mit Hepatitis A und B besteht, sollte sich impfen lassen.

Wer einen Aufenthalt in einem Land plant, in dem Ansteckungsgefahr mit Hepatitis A und B besteht, so

Foto: dpa

Doppelter Impfschutz wirkt langfristig

Patienten müssen sich nicht sorgen, dass eine Kombinationsimpfung gegen Hepatitis A und B weniger wirksam ist als einzelne Impfungen. Das hat eine Studie ergeben. Wissenschaftler hatten vor 15 Jahren 306 gesunden Menschen im jungen Erwachsenenalter die Doppelimpfung verabreicht und sie vor kurzem untersucht. Alle hätten auch heute noch Antikörper gegen beide Viren im Blut. Wer in diesem Sommer einen Aufenthalt in einem Land plant, in dem Ansteckungsgefahr mit Hepatitis A und B besteht, sollte sich jetzt impfen lassen, rät Peter Galle von der Deutsche Gesellschaft f&u

Toogle Right