Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Venezuela

Francisqui Arriba, Los Roques

Der Strand ist mit den vorgegebenen Antworten nicht zu beschreiben. Der "Sand" ist eigentlich Korallenstaub, sehr fein und weiß. Im Gegensatz zu Sand, reflektiert der Korallenstaub die Sonne so stark, daß man barfuß laufen kann, ohne sich die Füße zu verbrennen. Das Wasser ist kristallklar und absolut ruhig. Das Wasser strahlt in allen Blau-Tönen, da es unterschiedlich schnell abfällt oder von Sandbänken unterbrochen wird. Teilweise kann man bis zu 20m ins Wasser laufen und ist gerade mal knöcheltief. Der Boden ist durchgehend feinsandig. Damit nicht genug. 100m weiter findet man Korallen mit reichlich Fischbestand, so daß man von einem Schnorchel-Paradies sprechen kann. Am Strand gibt es eine preiswerte Freiluftgaststätte mit erstaunlich gutem Essen (Fisch ab 6 Euro) und verschiedenen Getränken (z.B. Mojito 2 Euro). Platznot ist hier ein Fremdwort, ca. 50 Urlauber befanden sich mit uns auf der Insel. Zwei Nachteile gibt es dennoch. 1. Man kommt nur von Caracas oder Isla Margarita nach einem 1-stündigen Flug nach Los Roques, es sei denn man besitzt eine Yacht. Von der Hauptinsel chartert man ein Taxi-Boot inkl. Sonnenschirm und Plastikstühle. Gesamtkosten: mind. 150 Euro pro Person 2. Irgendwann muß man wieder nach Hause.

Testspiegel
 
Strand: feinsandig und strahlendweiß
Wasser: kristallklar
Meeresgrund: Der Meeresboden ist durchgehend sandig
Baden: Der Strand fällt ganz langsam ins Wasser ab
Wellengang: Das Wasser ist ruhig - kein Wellengang
 
Diese Strandbewertung kommt von Holger Eberle aus Erfurt