Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Dank der stabilen Corona-Fallzahlen im Urlaubsland Thailand könnte Reisen ohne Quarantäne bald wieder möglich sein. Foto: Carola Frentzen/dpa/Archiv

Thailand-Urlaub Dank stabiler Lage könnten Reisen nach Thailand ohne Quarantäne wieder möglich sein. Phukets Sandbox-Modell wird außerdem ausgeweitet.

Aus der Traum vom Urlaub? Ungeimpfte dürfen in einige Länder gar nicht mehr einreisen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Reiserecht Wer nicht geimpft ist, darf in einige Länder nicht mehr einreisen. Was aber gilt für bereits gebuchte Reisen? Können Ungeimpfte ihre Urlaube einfach stornieren?

zur Heftbestellung

zur Heftbestellung

REISE & PREISE Die neue Ausgabe 1-22 jetzt im Handel - oder online hier bestellen (versandkostenfrei).

Angebotsvielfalt, Beratung und Erreichbarkeit: Darin unterscheidet sich die Urlaubsbuchung in einem Reisebüro zur Buchung in einem Onlineportal. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Reisebüro oder Onlineportal? Ist es während der Corona-Pandemie sinnvoll, sich im Reisebüro beraten zu lassen? Oder sticht die Angebotsvielfalt im Netz?

Thailands größte Insel Phuket lockt trotz der weltweiten Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus weiterhin zahlreiche Touristen an. Foto: Carola Frentzen/dpa/Archiv

THAILAND-URLAUB Dank des «Sandbox»-Modells bleibt Phuket auch in der Omikron-Welle ein beliebtes Reiseziel. Im Rest Thailands gelten strengere Regeln.

Die Aufnahme zeigt die Gegend in Ostkalimantan auf Borneo, in der Nusantar. Hier soll die künftige Hauptstadt Indonesiens entstehen. Foto: -/Jaringan Advokasi Tambang (Jatam)/dpa/Handout

Projekt Nusantara Indonesien bekommt neue Hauptstadt im Dschungel

Jakarta sinkt, Jakarta stinkt - deshalb will Indonesiens Regierung im Dschungel Borneos eine brandneue Hauptstadt aus dem Boden stampfen. Für Präsident Widodo ein Prestige-Projekt. Doch Anwohner und Aktivisten sehen die Metropole vom Reißbrett kritisch.

Immer anders, immer eindrucksvoll: Nordlichter in Finnland. Foto: Jorma Lutha/Visit Finland/dpa-tmn

Nordfinnland im Winter Wo die wilden Lichter zu Hause sind

Einsame Landschaften mit Schnee und Eis, Rentiere, Schlittenfahrten, Eisschwimmen - das ist Finnlands Norden. Die wohl größte Winterattraktion erlebt man aber nur mit Glück.

Foto:

2G und Co. machen's möglich Schnee- und Skispaß im Sauerland trotz Corona

Spaziergänge, Langlauf, Rodeln, Skifahren - auch in Corona-Zeiten ist das unter sicheren Bedingungen im verschneiten Sauer- und Siegerland derzeit sehr gut möglich. Die NRW-Wintersportregionen setzen nach dem Totalausfall der Vorsaison auf 2G, Masken und Hygiene-Konzepte.

In weitere thailändische Regionen ist die Einreise nun wieder ohne Quarantäne möglich - zumindest für Urlauber, die vollständig geimpft oder von Corona genesen sind. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn

Nachfrage steigt So buchen Sie günstiger ein Business-Class-Ticket

Komfortabel in der Business Class fliegen und trotzdem wenig zahlen? Ja, das geht. Eine Reiseexpertin gibt Tipps, wie es gelingen kann.

Traumstrand mit Abstand: Am Strand des Luxushotels Zuri Zanzibar braucht man sich um Gedränge keine Sorgen zu machen. Foto: Zuri Zanzibar/dpa-tmn

Ostafrika Die Trauminsel Sansibar trotzt der Pandemie

Als alle dicht machten, blieb Sansibar geöffnet. Inzwischen hat sich das Badeparadies im Indischen Ozean an die Corona-Pandemie angepasst. Doch es geht immer noch überaus entspannt zu.

Foto:

Portal Flightright Deutsche Airlines verschleppen Ticketerstattung

Selbst bei den wenigen Flugreisen im vergangenen Jahr lief nicht alles glatt. Ihre Erstattungsansprüche machten viele Fluggäste über Internet-Portale geltend. Eines von ihnen berichtet nun über seine Erfahrungen mit den Airlines.

Thailand behält die im Dezember verschärften Einreiseregeln vorerst bei. Foto: Peerapon Boonyakiat/SOPA Images via ZUMA Press Wire/dpa

Wegen Omikron Thailand behält verschärfte Einreiseregeln

Im November hatte Thailand noch auf einen Neustart für den Tourismus gehofft. Doch dann kam Omikron, und das Land verschärfte seine Einreiseregeln bereits im Dezember wieder. Nun ist klar: Es bleibt vorerst bei den strengeren Bestimmungen.

Nach einem Überfall auf eine Mutter und ihre beiden Kinder nach einem Besuch im Krüger-Nationalpark ruft die Parkverwaltung zu erhöhter Vorsicht auf. Foto: Philipp Laage/dpa-tmn/dpa

«Kidnapping-Krise» Überfälle in Südafrika nehmen zu

Südafrika erlebt in der Coronakrise einen Anstieg der Kriminalität. Weitgehend neu ist das Kidnapping von Jugendlichen und Kindern, um Lösegeld zu erpressen. Die Zahlen sind erschreckend.

Foto:

Alles parat? Tipps für Reiserückkehrer in Corona-Zeiten

Fehlen wichtige Dokumente, nimmt die Airline Fluggäste nicht mit: Vor allem auf die Rückreise sollte man sich in der Pandemie besonders gut vorbereiten - sonst kann es teuer werden. Was ist wichtig?

Die brasilianische Metropole Rio de Janeiro hat wegen der Corona-Pandemie zum zweiten Mal in Folge den weltberühmten Straßenkarneval abgesagt. Foto: Leo Correa/AP/dpa

Wegen Omikron Straßenkarneval in Rio erneut abgesagt

Mehr als drei Millionen Besucher hatte der weltberühmte Straßenkarneval in Rio vor der Corona-Pandemie angelockt. Nun muss das Riesenevent schon zum zweiten Mal pausieren.

«Aida Nova» in Lissabon: Das Coronavirus kann zuweilen für einen ungeplanten Ablauf von Kreuzfahrten sorgen. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Aus Sorge vor Corona an Bord Kreuzfahrt kostenlos stornieren: Bauchgefühl reicht nicht

Erneut mussten Kreuzfahrtschiffe wegen Coronafällen an Bord ihre Reisen unterbrechen oder vorzeitig beenden. Lässt sich eine geplante Kreuzfahrt aus Sorge vor Ansteckung nun einfach so stornieren?

Foto:

Mallorca-Urlaub Ballermann in der Krise: Das Partyvolk ist standhaft

Die besonders bei Deutschen beliebte Feiermeile auf Mallorca stört Politiker und Geschäftsleute der Insel schon seit Jahren. Aber so leicht wird sich das bierselige Partyvolk nicht vertreiben lassen.

Die imposante Sky Bar des Restaurants Scirocco mit der markanten Goldkuppel ist vor allem durch den Film «Hangover 2» bekannt geworden. Foto: Carola Frentzen/dpa

Lokale mit Filmruhm Hier speisen Sie an berühmten Drehorten

Bars und Restaurants dienen oft als eindrucksvolle Kulissen für berühmte Filmszenen. Ob «Harry und Sally», «Es war einmal in Amerika» oder «Hangover»: Viele Lokale vermarkten den Ruhm ihrer Location noch Jahre später - Signature Drinks und Hochzeitsangebote inklusive.

Nach der größten Rückholaktion zu Beginn der Corona-Pandemie haben Tausende Betroffene ihre Rechnung noch nicht bezahlt. Foto: Niranjan Shrestha/AP/dpa/Archiv

Rückholaktion Bei Urlaubern noch Tausende Rechnungen offen

260 Charterflieger schickte die Bundesregierung im Frühjahr 2020 in alle Welt, um wegen Corona gestrandete Touristen nach Hause zu holen. Zwischen 200 und 1000 Euro wurden den Passagieren später in Rechnung gestellt. Einige wollen bis heute nicht zahlen.

Foto:

Jetzt auch Spanien und die USA Was Corona-Hochrisikogebiete rechtlich für Reisende bedeuten

Jetzt trifft es auch das beliebte Winterziel Kanarische Inseln: Spanien wird zum Corona-Hochrisikogebiet, ebenso Portugal und die USA. Was bedeutet das für Reisende, die Urlaub bereits gebucht haben?

Die Einreise nach Dänemark ist nach wie vor möglich, ab dem 27. Dezember muss man unabhängig vom Impfstatus aber im Besitz eines negativen Corona-Tests sein. Foto: Carsten Rehder/dpa

Neue Maßnahmen Diese Regeln gelten in anderen Länder

Einreise nur mit Dreifachimpfung - oder reicht ein negativer Test? Angesichts der rasant steigenden Zahl von Neuinfizierten haben viele Länder neue strikte Maßnahmen ergriffen. Ein Überblick.

Entspannen im Hotel: Varadero bietet ein breites Angebot für jedes Budget. Foto: Bernd Kubisch/dpa-tmn

Karibik-Urlaub Vergnügen in Varadero, Maskenpflicht am Malecón

Kann man derzeit nach Kuba reisen? Man kann. Unser Autor hat sich auf den Weg gemacht - in die Touristenhochburg Varadero und natürlich nach Havanna, wo der Tourismus noch vor sich hin schlummert.

Foto:

Umfrage Verbraucher erwarten Entschädigung bei Flugausfällen

Bei groben Verspätungen oder Flugausfällen erwarten die meisten Kunden eine angemessene finanzielle Entschädigungen. Viele erhoffen sich durch die Fluggastrechte mehr Verbraucherfreundlichkeit.

Andrew Flores fügt in seinem kleinen Geschäft für Weihnachtsdekoration im Dorf Elias Aldana nahe Manila Glühbirnen zu einer aus Capiz-Muscheln gefertigten Parole hinzu. Foto: Dhang De Castro/dpa

Weihnachtsbräuche weltweit Diese Weihnachtsbräuche gibt es in anderen Ländern

Weihnachten, das verbinden die meisten mit Lichterketten, Liedern, Tannenbäumen und selbst gebackenen Plätzchen. Aber in manchen Ländern gehören auch durchaus kuriose Bräuche und Gepflogenheiten zum Fest - samt blanken Hintern und surfenden Santas.

In der Vorweihnachtszeit wird in einem leeren Café vor der Geburtskirche eine Weihnachtskrippe aufgestellt. Foto: Ilia Yefimovich/dpa

Leeres Bethlehem Weihnachten im Heiligen Land ohne Touristen

Bethlehem, Geburtsort Jesu, bleibt in diesen Tagen leer. Touristen? Wegen Israels geschlossener Grenzen Fehlanzeige. Auch deutsche Betreiber von Gästehäusern in Jerusalem und am See Genezareth klagen über fehlende Besucher.

Foto:

Zuhause bleiben? Fast jeder fünfte Deutsche will Weihnachten verreisen

Die Omikron-Variante des Coronavirus ist auf dem Vormarsch. Die Regeln für Einreisen aus dem europäischen Ausland werden verschärft. Im Vergleich zum ersten Pandemie-Weihnachten ist die Reiselust der Deutschen aber größer. Das hat wohl einen Grund.

Ist die weltweite Infektionsgefahr schon bei der Buchung bekannt, greift der Schutz durch das Pauschalreiserecht nach Ansicht von Experten nicht automatisch. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Frankreich, Dänemark, Norwegen Was Corona-Hochrisikogebiete rechtlich für Reisende bedeuten

Mit Frankreich, Dänemark und Norwegen werden weitere europäische Länder zu Corona-Hochrisikogebieten. Wer Weihnachtsurlaub dort gebucht hat und stornieren möchte, muss wohl auf Kulanz hoffen.

Wer am Flughafen zu spät zum Gate kommt, hat keinen Anspruch mehr auf den Flug - auch wenn das Flugzeug noch da steht und verspätet abhebt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Gerichtsurteil Einstieg verweigert: Boarding-Time heißt Boarding-Time

Eine Urlauberin trifft nach Boarding-Zeit am Gate ein. Das Flugzeug ist zwar noch nicht gestartet, die Nachzüglerin darf aber trotzdem nicht mehr einsteigen. Wie ein Gericht nun entschied, hat die Airline rechtens gehandelt.

Foto:

Omikron Diese Regeln gelten in anderen Ländern

Der Winter und Omikron lassen in vielen Ländern die Corona-Fallzahlen in die Höhe schnellen. Die Regierungen sind alarmiert und manche ergreifen schon wieder Maßnahmen. Doch die Lage ist nicht in jedem Land gleich. Worauf sich Urlauber einstellen sollten.

Shops, Restaurants und Bars: Das alles gehört heute zur Innenstadt von Fort Worth, die sich seit den 70er-Jahren viel verändert hat. Foto: Verena Wolff/dpa-tmn

USA-Reise 48 Stunden in Fort Worth: Wo der Westen früher wild wurde

Westlich von Fort Worth kam früher nichts als das Land der Apachen und Comanchen - der damals noch Wilde Westen. Heute lässt die US-Stadt den Geist früherer Tage wieder aufleben.

Obwohl auch in Madrid die Corona-Zahlen wieder steigen, macht Spaniens Hauptstadt ihrem Ruf als einschränkungsresistente Party-Hochburg wieder mal alle Ehre. Foto: Juan Carlos Rojas/dpa

Spanien-Urlaub Party-Hochburg Madrid trotzt der neuen Corona-Welle

3G? Gibt's nicht! Ausschluss von Ungeimpften? Steht nicht zur Debatte. Angst vor Omikron? Denkste! Obwohl auch in Madrid die Corona-Zahlen wieder steigen, macht Spaniens Hauptstadt ihrem Ruf als einschränkungsresistente Party-Hochburg wieder mal alle Ehre.

Foto:

Gourmet-Destination Kapstadt: Fine-Dining zu kleinen Preisen

Noch ist es ein Geheimtipp: Kapstadt bietet nicht nur Safari, Strände und Wein, sondern auch Küche auf Weltniveau. In der südafrikanischen Metropole haben sich Spitzenchefs aus aller Welt angesiedelt.

Das zweite Jahr der Corona-Pandemie hat dem weltgrößten Reisekonzern Tui den zweiten Milliardenverlust in Folge beschert. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Nach Milliardenverlust Wie wird der Reise-Sommer 2022? Tui zeigt sich optimistisch

Die in der Pandemie schwer angeschlagene Reisebranche ist hin- und hergerissen zwischen neuer Zuversicht und wiederholten Rückschlägen.

Viele Urlaubsträume sind in Corona-Zeiten wie auf Sand gebaut - die nächste Welle kann sie verschlucken. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Tipps der Stiftung Warentest Reiserücktritt versichern: Was ist wegen Corona zu beachten?

Covid-Erkrankung, positiver Corona-Test, die Anordnung einer Quarantäne: In Pandemie-Zeiten kann vor einer Reise viel schiefgehen. Schutz vor Stornokosten bieten Reiserücktrittsversicherungen - oder?

Foto:

Lasst Luxor leuchten Ägypten eröffnet restaurierte Sphinx-Allee

Luxor ist die vielleicht üppigste Schatzkammer für Archäologen. Mit Tanz und Feuerwerk wird dort eine alte Prachtmeile wiedereröffnet.
Weitere Newsroom-Artikel anzeigen ...