Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

FLUGREISEN Realisierung von Stehsitzen fraglich

Los Angeles, 20.9.10 (tdt) – Ob die nun vorgestellten Flugzeug-Stehsitze je realisiert werden, scheint fraglich: Experten bezweifeln, dass sich bei einer solch dichten Bestuhlung Flugzeuge wie vorgeschrieben im Notfall innerhalb von 90 Sekunden evakuieren lassen. Auch brauchen Jets bei einer höheren Kapazität mehr Notausgänge.

Die von einem italienischen Hersteller entwickelten sattelähnlichen »Skyrider« haben dank ihrer leicht geneigten Sitzfläche und der schmalen Rückenlehne einen Sitzabstand von lediglich 58,4 Zentimetern, üblich sind 79 bis 84 Zentimeter.

»Cowboys reiten auch acht Stunden durch die Prärie und fühlen sich danach immer noch fit«, sagt Dominique Menoud, Chef des Sitzproduzenten Aviointeriors. Die aufrechte Sitzposition in Stehsitzen sei sogar »bequem und gesund.« Bereits vor einem Jahr hatte Michael O´Leary, Chef des irischen Billigfliegers Ryanair, Überlegungen zu Stehsitzen in die Öffentlichkeit getragen.

Toogle Right