Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug
Billigflieger: Sommer-Ziele schon jetzt buchbar

Billigflieger: Sommer-Ziele schon jetzt buchbar

Foto: ...

BILLIGFLIEGER

Sommer-Ziele schon jetzt buchen

Einige Billigfluggesellschaften haben bereits seit Ende September die neuen Flugverbindungen für den Sommer 2008 zum Buchen frei geschaltet. Vor allem Griechenlandfans und Spanienliebhaber haben reiche Auswahl.

"Die klassischen City-Verbindungen in Europa und der innerdeutscher Verkehr bilden den Schwerpunkt unseres Angebots", erklärt Roland Keppler, Vorsitzender der Tuifly-Geschäftsführung. "Bei den touristischen Zielen gehören Mallorca, Griechenland und die Kanarischen Inseln zu den Highlights." 31 neue Flugverbindungen und insgesamt rund 2000 Flüge pro Woche zu 78 Städten und Touristikzielen in Europa und Nordafrika stehen im neuen Sommerflugplan von Tuifly. Der Billig- und Ferienflieger hebt von 15 deutschen Flughäfen ab, die meisten Verbindungen gibt ab den Airports Köln-Bonn, Stuttgart, Hannover, Berlin-Tegel, München und Frankfurt. In Köln kommen gleich acht neue Routen hinzu, unter anderem nach Faro, Kairo und Malaga. Vier neue Verbindungen stehen ab Memmingen im Plan, und auch von Basel werden fünf neue Routen aufgenommen, unter anderem nach Hurghada. Die Preise für ein einfaches Ticket beginnen auf den City-Strecken bei 19,99 Euro pro Person und Strecke, auf den touristischen Routen, etwa nach Mallorca kosten Tickets ab 49 Euro.

zum Billigflieger-Preisvergleich

Beliebte griechische Ferieninseln zählen zu den neuen Highlights bei Germanwings. So gibt es ab März 2008 eine regelmäßige Verbindung ab Dresden nach Korfu. Jeden Samstag starten die Flieger auf die Insel im Ionischen Meer, die schon die österreichische Kaiserin Elisabeth ("Sissi") in ihren Bann zog und heute bei Sonnenanbetern und Wanderern gleichermaßen beliebt ist. Kreta steht ab Berlin neu im Flugplan. Ab dem 4. Mai 2008 geht es immer sonntags zur Inselhauptstadt Heraklion. Ab Dortmund geht es neuerdings dreimal pro Woche (dienstags, donnerstags und samstags) in die türkische Hauptstadt Ankara. Ab dem 5. April ist außerdem jeden Samstag die französische Mittelmeerinsel Korsika Ziel der Billig-Airline. Fortgeführt werden im Sommer ab Dortmund die in diesem Winter erstmals angebotenen Flüge nach München, Zagreb und Split.

Mallorca ist der Hit bei Air Berlin. Ab 7. März kommen ab Bremen neue Flüge auf die beliebte Baleareninsel hinzu. Einmal täglich fliegt die zweitgrößte deutsche Airline dann von der Hansestadt nach Palma. Die Hauptstadt Mallorcas ist jedoch nicht nur Ferienziel, sondern auch ein attraktives Drehkreuz. Von dort aus können Air-Berlin-Gäste zu 17 weiteren Zielen auf dem spanischen Festland, auf den Nachbarinseln Mallorcas sowie nach Portugal umsteigen. Ebenso sind Mallorca-Flüge ab 15 weiteren deutschen und zwei österreichischen Flughäfen buchbar - unter anderem Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, München, Nürnberg, Stuttgart und Saarbrücken. Darüber hinaus wurden die Flugfrequenzen auf verschiedenen Euro-Shuttle-Strecken erhöht. So steht die Strecke Düsseldorf-Wien-Düsseldorf neuerdings vier statt fünf Mal täglich im Plan. Außerdem geht es von verschiedenen deutschen Flughäfen im Shuttle nach Barcelona, Mailand, Zürich, Rom, Helsinki und London-Stansted.

zum Billigflieger-Preisvergleich

Massiv nach Frankreich expandieren will Easyjet. Dort werden im Frühjahr 2008 an den Flughäfen Charles de Gaulle und Lyon neue Basen eröffnet. Dies hat zur Folge, dass es auch von Deutschland aus neue Flüge gibt - unter anderem eine Tagesrandverbindung von Hamburg nach Paris. Außerdem geht es demnächst täglich von Berlin zum Flughafen Saint-Exupéry in Lyon.

Von Rudi Stallein