Folgen:
Mein R&P
Sie suchen einen bestimmten Beitrag?
Romantische Abendstimmung am Suriname River. Der Fluss dient dem kleinen Land als Hauptverkehrsweg, Trinkwasserquelle und Stromlieferant

SURINAME, DAS KLEINE LAND

Ein Stück Afrika ganz oben in Südamerika

Die meisten wissen nicht einmal, auf welchem Das kleinste Land Südamerikas fasziniert und die Kultur ehemaliger Sklaven. Blätter, Baumstämme, Lianen – das ist es, was wir sehen. Besonders aufregend ist das nicht. Um ehrlich zu sein: ganz schön eintönig. Erfrischungsgetränke, Snacks, Kerzen, Medizin und Badezusätze – das sieht unser Guide Simon auf dem Weg durch den Regenwald. »Eine Art Shopping Mall der Natur, für die man keine Kreditkarte braucht, nur das Wissen von Generationen«. Wie gut, dass uns der Einheimische auf die Sprünge hilft. Das hier ist sein erweiterter Vorgarten – er lebt im D

Mit 596 Metern ist der Oceanside Pier in San Diego der längste Pier an der Westküste der USA

Mit 596 Metern ist der Oceanside Pier in San Diego der längste Pier an der Westküste der USA

DER SÜDEN VON KALIFORNIEN

Reichlich Sonne, viel Sand
und hippe Städte

Der Song »It never rains in Southern California« könnte von Werbetextern des Tourismusbüros stammen. Klima und Naturszenerie zeigen sich von einer verführerischen Seite, hinzu kommen zwei hippe Millionenstädte. Südkalifornien entspannt. Gleichgültig, ob man über den Pier in Santa Monica schlendert oder auf dem Walk of Fame in Hollywood seine Filmheroen sucht. Ob man an einem x-beliebigen Strand die Zehen in den Sand gräbt oder mit dem Auto über den legendären Highway 1 kurvt. Man wird das Gefühl nicht los, sich in einer Welt aufzuhalten, in der sich alles um Freizeit und Vergnügen dreht. Selb

Wie Ameisen auf einem gigantischen Sandhaufen: Wanderer steigen auf die »Düne 45« im Namib-Naukluft-Park

Wie Ameisen auf einem gigantischen Sandhaufen: Wanderer steigen auf die »Düne 45« im Namib-Naukluft-Park

4000 KILOMETER NAMIBIA

Auf Spurensuche im Safariparadies

Ein Besuch bei den letzen Hirtennomaden im Damaraland, Löwen, Elefanten und Giraffen im Etosha-Park, die gewaltigen Sanddünen in der Namib, fantastische Trekkingtouren im Fish River Canyon. Wer Namibias Höhepunkte hautnah erleben möchte, erfährt und erwandert sie auf dieser 4.000 Kilometer langen Traumrunde. Schon bei unserer ersten Begegnung mit den Himba ist uns wohl die Kinnlade nach unten gefallen. Plötzlich stand die Himba-Mutter, ihr Baby auf den Rücken gebunden, vor uns. Mitten im Supermarkt von Khorixas. In der Reihe mit Müsli, Konserven und Kindernahrung. Barfuß und barbusig. Die Him

Der wildromantische Küstenabschnitt beim Tsitsikamma-Nationalpark ist ein beliebtes Wanderrevier

Der wildromantische Küstenabschnitt beim Tsitsikamma-Nationalpark ist ein beliebtes Wanderrevier

GARDEN ROUTE SÜDAFRIKAS

Unterwegs auf Südafrikas Traumstraße

Urwälder und blühende Fynbos-Felder, Nationalparks und Tierreservate säumen Südafrikas Garden Route, die Panoramastraße des Landes. Kapstadt ist der ideale Startpunkt für eine Mietwagentour. Eine Antilope steht auf der Lichtung, hält ihre Nase in die Sonne, dann sprintet sie mit zwei Sätzen zurück ins Unterholz – Menschen in Sicht! Fünf Wanderer spazieren durch den Wald aus knorrigen, löchrigen, vernarbten Stämmen. Sonnenstrahlen flackern durch das Laub, Flechten hängen von weit ausladenden Ästen. »Manche dieser Milkwood-Bäume sind bis zu 400 Jahre alt«, sagt Anneke Valentine. Bienen summen u

Der elf Kilometer lange Strand von Negril hat alles, was einen Traumstrand ausmacht

Der elf Kilometer lange Strand von Negril hat alles, was einen Traumstrand ausmacht

JAMAIKA MIT DEM MIETWAGEN

Die Insel der Gutgelaunten findet man in der Karibik

Jamaika ist berühmt für seine »No-Problem«-Mentalität. Für seine Musik. Und für seine tollen Strände und die grandiose Natur. Doch die Highlights liegen über die Insel verstreut. REISE & PREISE ging mit dem Mietwagen auf Entdeckertour. Good morning, my name ist Dr. No. I’m walking this way every morning since 1981. Me have best shop on the island!«. Freundlich und stolz gibt mir ein drahtiger Endvierziger am Strand von Negril Antworten auf Fragen, die ich gar nicht gestellt habe. Dankend lehne ich ab, ihn zu begleiten. »Vielleicht später, Mann«. »Respect, man, no problem«. Small talk à la

Wahrhaft paradiesisch: Blick auf die Anse Intendance auf der Hauptinsel Mahé

Wahrhaft paradiesisch: Blick auf die Anse Intendance auf der Hauptinsel Mahé

TRAUMURLAUB AUF DEN SEYCHELLEN

Insider-Tour im Garten Eden

Bisher galten die Trauminseln im Indischen Ozean als unerschwingliches Jetset-Domizil. Doch hat der kleine Inselstaat inzwischen viel mehr zu bieten als Luxusresorts und -jachten. Unsere Autorin lebt auf den Seychellen und verrät, wo das wahre Inselleben stattfindet. Schon beim Landeanflug versteht man, warum die Seychellen auch »Der Garten Eden« genannt werden. Wie grüne Juwelen liegen die 115 Inseln im azurblauen Ozean, eingerahmt von sanft geschwungenen Sandbuchten mit pittoresken Granitfelsen. Die Luft, die einem beim Verlassen des Flugzeuges entgegenschlägt, ist warm und erfüllt vom Duft

Die Avalon-Halbinsel mit ihrer zerklüfteten Küste ist nicht nur für Kinder ein fantastischer Abenteuer-Spielplatz

Die Avalon-Halbinsel mit ihrer zerklüfteten Küste ist nicht nur für Kinder ein fantastischer Abenteuer-Spielplatz

NEUFUNDLAND IN KANADA

Fjorde, Fischer, Geisterdörfer

Erst kamen die Wikinger, dann die Fischer: Neufundland bildete einst Europas Vorposten in Kanada. Heute ist die Insel einer der besten Spots, um Wale, Elche und Eisberge zu sehen. Eine Inseldurchquerung vom Atlantik bis zum Golf von St. Lorenz. Die Mundräuber lauern schon. Ohne einen einzigen Flügelschlag halten sich zwei Möwen über unserem Picknick in der Luft. Der stramme Ostwind bringt das hohe Gras über den Klippen zum Wogen und die kleinen Fahnen zum Flattern, die in der Wiese stecken. Kellner mit weißen Schürzen und Picknickkörben in der Hand eilen aus dem rot-weißen Leuchtturm von Ferr

Fischer beim Bergen einer Piroge an der Gunjur Bay im Südwesten Gambias

Fischer beim Bergen einer Piroge an der Gunjur Bay im Südwesten Gambias

GAMBIA FÜR ENTDECKER

Kleines Land am großen Fluss

Ein Land, das einem Fluss folgt. Ihn umschließend, schiebt sich der kleine westafrikanische Staat vom Atlantik in den Senegal. Stress und Hektik sind in Gambia verpönt. Wer Land und Leute kennenlernen will, muss Geduld mitbringen. Männer ziehen schwere Netze aus dem Meer, hieven sie Meter für Meter an den flachen Sandstrand. Ein Kraftakt, den die Fischer in der Kotu-Bucht täglich wiederholen. Heute ist ihre Ausbeute mager, gerade mal drei kleine Fische haben sich in ihrem Netz verfangen. Eine Handvoll Touristen schaut den Männern bei ihrer schweißtreibenden Arbeit zu, weiter entfernt flaniere

Blick auf Shimla, die einstige »Summer Capital of West-India«

Blick auf Shimla, die einstige »Summer Capital of West-India«

SPUREN DER KOLONIALZEIT

Die Sommerfrischen der Kolonialherren

Wer länger in den Tropen ist, sehnt sich irgendwann nach kühler, frischer Luft. In der Kolonialzeit flüchteten die Europäer während der heißesten Monate gern in höher gelegene Regionen und errichteten dort sogenannte Hill Stations. Viele dieser Orte haben sich ein besonderes Flair bewahrt. REISE & PREISE stellt Ihnen die schönsten vor. Zur Kolonialzeit gab es noch keine Klimaanlagen. Die Europäer schwitzten in den heißen Monaten in ihren Kolonien gar fürchterlich. Um durchatmen zu können und sich zu erholen, fuhren die Herrschaften mit der ganzen Familie gern in klimatisch angenehmere Bergreg

Unterkategorien

Toogle Right