Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Suche Flüge Hotels Kleinanzeigen Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Züge sollen zwischen EU-Staaten und Städten künftig schneller und öfter verkehren.

Züge sollen zwischen EU-Staaten und Städten künftig schneller und öfter verkehren. Foto: Marius Becker/dpa

Neues EU-Projekt Besser mit dem Zug von Berlin nach Kopenhagen

Wer mit seinem tierischen Liebling ins EU-Ausland reist, muss einen EU-Heimtierausweis mitführen.

Wer mit seinem tierischen Liebling ins EU-Ausland reist, muss einen EU-Heimtierausweis mitführen. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn

Tierisch verreisen Bei Urlaub mit Haustier frühzeitig Regeln checken

Ein einsamer Reisender geht durch den Bahnhof Montparnasse. Die französische Bahngesellschaft rät ihren Fahrgästen, wegen des Streiks zu Hause zu bleiben.

Ein einsamer Reisender geht durch den Bahnhof Montparnasse. Die französische Bahngesellschaft rät ihren Fahrgästen, wegen des Streiks zu Hause zu bleiben. Foto: Michel Euler/AP/dpa

Arbeitsniederlegung Zugverkehr nach Frankreich wegen Großstreik gestört

Abbrechende Baumkronen und Äste, die der Schnee- und Eislast nicht mehr standhalten können, sind für Wintersportler ernstzunehmende Gefahren. Erste Loipen wurden bereits gesperrt.

Abbrechende Baumkronen und Äste, die der Schnee- und Eislast nicht mehr standhalten können, sind für Wintersportler ernstzunehmende Gefahren. Erste Loipen wurden bereits gesperrt. Foto: Wolfgang Thieme/dpa-Zentralbild/dpa

Winterwetter Warnung vor Eisbruch im Thüringer Wald

Auch Skihelme altern. Nach drei bis fünf Jahren sollten sie daher ausgetauscht werden.

Auch Skihelme altern. Nach drei bis fünf Jahren sollten sie daher ausgetauscht werden. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Sicher auf der Piste So muss ein Skihelm sitzen

Der neue «WattnExpress» liegt im Hafen. Das Fährschiff ermöglicht den weitgehend tideunabhängigen Transport zwischen der Insel Spiekeroog und dem Hafen von Neuharlingersiel.

Der neue «WattnExpress» liegt im Hafen. Das Fährschiff ermöglicht den weitgehend tideunabhängigen Transport zwischen der Insel Spiekeroog und dem Hafen von Neuharlingersiel. Foto: Sina Schuldt/dpa

«WattnExpress» Neue Fähre: Spiekeroog unabhängig von Gezeiten erreichbar

Marco Wichert arbeitet in seinem «Zander Holzstudio» am liebsten mit den alten Feilen seines Großvaters. In der alten Werkstatt, in der schon sein Urgroßvater gearbeitet hat, stellt er Servier- und Schneidebretter in traditioneller Handarbeit her.

Marco Wichert arbeitet in seinem «Zander Holzstudio» am liebsten mit den alten Feilen seines Großvaters. In der alten Werkstatt, in der schon sein Urgroßvater gearbeitet hat, stellt er Servier- und Schneidebretter in traditioneller Handarbeit her. Foto: Oliver Gierens/dpa

Holz, Keramik und Posamente Altes Handwerk ist in Brandenburg beliebt

Jürgen Veith war früher Kriminalbeamter. Heute führt der Pensionär auf der «Krimi Tour» durch Hannover.

Jürgen Veith war früher Kriminalbeamter. Heute führt der Pensionär auf der «Krimi Tour» durch Hannover. Foto: Wolfgang Stelljes/dpa-tmn

Sightseeing mit Gruselfaktor Mörderische Stadttouren: Dem Verbrechen auf der Spur

Was für eine Konzertkulisse: Anfang März steigt in den Dolomiten zum 25. Mal das Musikfestival Dolomiti Ski Jazz.

Was für eine Konzertkulisse: Anfang März steigt in den Dolomiten zum 25. Mal das Musikfestival Dolomiti Ski Jazz. Foto: Gaia Panozzo/Visit Trentino/dpa-tmn

Neues aus der Reisewelt Jazz genießen in den Dolomiten und andere Tipps

Geduld: Wegen eines Warnstreiks kam es zu Verspätungen und Flugausfällen.

Geduld: Wegen eines Warnstreiks kam es zu Verspätungen und Flugausfällen. Foto: Roberto Pfeil/dpa

Flüge verspätet und gestrichen Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende

Billigflieger wie Easyjet sind in Europa auf dem Vormarsch - sie bauen ihr Streckennetz aus und machen den etablierten Airlines Marktanteile streitig

Billigflieger wie Easyjet sind in Europa auf dem Vormarsch - sie bauen ihr Streckennetz aus und machen den etablierten Airlines Marktanteile streitig

Foto: Bernd Thissen

Low-Cost-Flüge Billig-Airlines erobern Europa

Entlassungen bei Air Berlin, Chaos bei Tuifly: Die deutsche Luftfahrt steckt in der Krise. Ryanair, Easyjet und andere Billigflieger wittern ihre Chance und drängen zunehmend von den kleinen Flughäfen auf die großen Drehkreuze.

Low-Cost-Flüge sind mittlerweile eher der Standard als die Ausnahme, zumindest in Europa. Das hat fünf Konsequenzen für Flugreisende – und die sind oft sehr erfreulich:

1) Mehr Airlines
 
Auch wenn Air Berlin sein Streckennetz verkleinern muss – mit Blick auf Europa entsteht eher mehr Auswahl am Himmel. Im harten Preiskampf haben die etablierten Fluggesellschaften das Geschäftsmodell der Billigflieger adaptiert: Das ist an Eurowings (Lufthansa), Vueling (British Airways/Iberia) und Transavia (KLM/Air France) zu sehen. Norwegian bietet auf vielen Nordeuropa-Strecken günstige Flüge, die ungarische Wizz Air und die rumänische Blue Air fliegen für wenig Geld nach Osteuropa.
 
2) Günstige Preise
 
Der Wettbewerb über den Wolken erhöht die Chancen auf günstige Preise. Peter Berster vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) führt als Beispiele die Strecken Köln-Berlin mit den Wettbewerbern Ryanair, Eurowings und Air Berlin sowie München-Berlin mit Transavia, Lufthansa und Air Berlin an. Die Zahl der Strecken mit preisgünstigen Flugangeboten nimmt durch die Konkurrenz zu.
 
3) Mehr Strecken
 
Vor allem Köln/Bonn, Berlin-Schönefeld und Stuttgart profitierten laut einer DLR-Analyse vom großen Angebot bei den Billigfliegern. Ryanair baut das Angebot ab Berlin massiv aus, 19 neue Sommerziele stehen nächstes Jahr im Flugplan. Im November eröffnen die Iren außerdem neue Basen in Hamburg und Nürnberg. Easyjet fliegt in Deutschland im Winterflugplan 2016/17 auf 75 Strecken ab sieben Flughäfen. Auf kleineren Airports machen sich noch andere Airlines breit – wie Wizz Air in Karlsruhe, Dortmund und Hannover.
 
4) Günstige Langstreckenflüge
 
Die Billigflieger haben längst nicht mehr nur europäische Ziele im Visier – sie drängen auf die Langstrecke. Eurowings fliegt von Köln-Bonn zum Beispiel nach Bangkok und Phuket in Thailand oder nach Miami, Mexiko und in die Dominikanische Republik. Hinzu kommen bald Direktflüge nach Havanna und ab Juli 2017 nach Las Vegas. Norwegian hat schon zahlreiche Transkontinental-Verbindungen im Angebot, etwa von London-Gatwick nach Los Angeles. Die Isländer von Wow Air bieten günstige Nordamerika-Flüge mit Stopp in Reykjavík an.
 
5) Weniger Unterschiede
 
Billigflieger oder etablierte Airline? Diese Aufteilung ist oft kaum noch sichtbar. Viele gefühlte Tatsachen träfen gar nicht mehr zu, sagt Prof. Christoph Brützel vom Aviation Department der Internationalen Fachhochschule in Bad Honnef. Beispiel Sitzabstand: »Der ist bei Lufthansa in der Economy genauso eng wie bei Ryanair, bei Air Berlin sogar noch enger.« Und die Pünktlichkeit? Da gibt es zwischen Premium und Low Cost in der Regel keine Unterschiede. Ein Negativbeispiel ist allerdings die Airline Eurowings.
 
FAZIT: Niedrigere Preise, weniger Übersicht
 
Keine Frage, die Billigflieger machen ihrem Namen alle Ehre – und das Reisen in Europa ziemlich günstig. Gleichzeitig muss der Passagier so genau hinsehen wie noch nie: Die Billigflieger lassen sich jeden Service bezahlen, und auch die Premium-Airlines bieten zunehmend verschiedene Tarife an – deren Light-Pakete ähneln im Leistungsumfang eher den Billigangeboten von Ryanair und Co.
 
Gibt es auch Nachteile der Billigflieger?
 
Ja. Zum einen ist die Anreise zu manchen Flughäfen wie Frankfurt-Hahn oder Düsseldorf-Weeze länger. Und dann ist da das Thema Fluggastrechte. In den meisten Fällen würden berechtigte Entschädigungsforderungen zunächst abgelehnt oder ignoriert, erklärt das Fluggastrechte-Portal Flightright. Ryanair gilt als schwarzes Schaf. Ob das die Beliebtheit letztlich schmälert, ist aber sehr fraglich. Insbesondere in Zeiten, wo ein Ferienflieger wie Tuifly wegen massenhafter Krankschreibungen der Crews Dutzende Flüge ausfallen lässt und erklärt, keine Entschädigung zahlen zu wollen.
 
(23.11.2016, dpa)
Thailand führt nun doch keine Impfnachweispflicht für Besucher aus dem Ausland ein.

Thailand führt nun doch keine Impfnachweispflicht für Besucher aus dem Ausland ein. Foto: iStock

Kehrtwende Thailand: Doch keine schärferen Corona-Einreiseregeln

Mit strengeren Einreiseregeln wollte sich Thailand auf eine Reisewelle aus China vorbereiten. Geplant war eine Impfnachweispflicht für Besucher aus dem Ausland. Nun kommt die Änderung doch nicht.
Reisen fördert das Verständnis für andere – mit Sprachübersetzer um so mehr

Reisen fördert das Verständnis für andere – mit Sprachübersetzer um so mehr

Urlaubstipps 8 gute Gründe, warum Sie öfter reisen sollten

Dieser längste Strand an der deutschen Nordseeküste in St. Peter Ording bietet unendlich viel Platz für allerlei Strandaktivitäten

Dieser längste Strand an der deutschen Nordseeküste in St. Peter Ording bietet unendlich viel Platz für allerlei Strandaktivitäten

Nordsee-Urlaub Warum Nordseeluft perfekt für die Gesundheit ist

USA

Nach Europa sind die USA das beliebteste Urlaubsland der Deutschen

Reise-Tipps Grenzbestimmungen für internationale Reisen

Endlose Strände an der Nordseeküste laden auch bei schlechtem Wetter zum Spazierengehen ein

Endlose Strände an der Nordseeküste laden auch bei schlechtem Wetter zum Spazierengehen ein

Dänemark Sicherer Urlaub im dänischen Ferienhaus

- Desktop