Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Thailand

Klong Prao Beach, Koh Chang

Koh Chang, die »Elefanten-Insel«, ist nach Phuket die zweitgrößte Insel im Golf von Thailand. Sie liegt nahe der kambodschanischen Grenze in der Provinz Trat, ungefähr 300 km südöstlich von Bangkok. Koh Chang erstreckt sich über fast 30 Kilometer in der Länge und annähernd 17 Kilometer in der Breite. Koh Chang fasziniert nicht nur wegen der kilometerlangen Bilderbuchstrände, der spektakulären Sonnenuntergänge, der bezaubernden Wasserfälle und einzigartigen Mangrovenwälder, sondern auch wegen des zum großen Teil undurchdringlichen tropischen Regenwalds, der annähernd 75 % der Gesamtfläche ausmacht und als einer der besterhaltensten Südostasiens gilt. Die gut erhaltenen Korallenriffe mit ihrer exotischen Unterwasserwelt rund um Koh Chang und die Nachbarinseln, werden vor allem von Tauchern und Schnorchlern überaus geschätzt. Mir (persönlich) hat der Klong Prao Beach besser gefallen als der White Sand Beach. Da man hier mehr Platz am Strand hat, was vor allem bei Flut viel ausmacht und er ist (noch) nicht so überlaufen von Touristen. Aber dies dürfte sich nach der Flutkatastrophe schnell ändern.

Testspiegel
 
Strand: feinsandig, gelblich bis beige
Wasser: türkisgrün bis hellblau
Meeresgrund: Der Meeresboden ist durchgehend sandig
Baden: Der Strand fällt ganz langsam ins Wasser ab
Wellengang: Es besteht ein eher durchschnittlicher Wellengang
 
Diese Strandbewertung kommt von Marco Kurz aus Schmeling