Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
REISE und PREISE

Foto: Julian Smith / dpa

Atemberaubende Aussichten Ocean Road in Australien wieder befahrbar

Nach schweren Unwettern war die australische Great Ocean Road lange Zeit für den Verkehr gesperrt - nun sind alle Schäden beseitigt, es herrscht wieder freie Fahrt. Aus Sicherheitsgründen bleibt jedoch eine kleine Einschränkung.Die bei Australien-Reisenden beliebte Great Ocean Road südwestlich von Melbourne ist wieder durchgehend für den Verkehr geöffnet. Darauf macht der ADAC aufmerksam. Nach starken Regenfällen war die Küstenstraße Mitte September gesperrt worden.Überflutungen, Erdrutsche und umgestürzte Bäume hatten das B

REISE und PREISE

Foto: Dean Lewins

Australien Jobben und Reisen wird ab 2017 besteuert

Schlechte Nachrichten für alle Backpacker in Australien: Junge Ausländer müssen dort ihre Einkünfte künftig versteuern. Ab 1. Januar werden bei Rucksacktouristen mit »Work & Travel« 19 Prozent fällig.Junge Ausländer, die in Australien jobben und reisen wollen, müssen ihre Einkünfte künftig versteuern. Das beschloss das Kabinett in Canberra. Allerdings rückte die konservative Regierung von ihrem ursprünglichen Vorschlag ab, die Verdienste mit 32,5 Prozent zu besteuern. Stattdessen setzte sie den Steuersatz ab 1. Janua

Foto:

Brisbane Terminal für große Kreuzfahrtschiffeist geplant

In Brisbane in Australien ist der Bau eines zweiten Kreuzfahrtterminals für Schiffe jeder Größe geplant.Die Regierung von Queensland habe ihre erste Zustimmung für das Projekt gegeben, teilt die Tourismusvertretung des Bundesstaats mit. Das neue Terminal soll am Luggage Point an der Mündung des Brisbane River gegenüber des Port of Brisbane liegen.Die Arbeiten könnten in einigen Monaten beginnen. Die Reedereien Royal Caribbean und Carnival wollen das Terminal zusammen mit dem Port of Brisbane bauen. Bisher können große Kreuzfahrtschiffe nicht d

Foto:

Australien Sandfiguren-Ausstellung an der Ostküste

Die Gold Coast an der australischen Ostküste verwandelt sich vom 5. bis 28. Februar in eine Outdoor-Ausstellung: Besucher bekommen bei der Sand Safari Skulpturen aus Sand zu sehen.Ein Highlight ist der Tourismusvertretung von Queensland zufolge eine Ausstellung mit zehn überdimensionalen Werken - wie einem riesigen Tintenfisch. Bei den Australian Sand Sculpting Championchips vom 12. bis 14. Februar formen Künstler aus je zehn Tonnen Sand im Wettbewerb gegeneinander eine besondere Skulptur.(12.01.2016, dpa/tmn)

Foto:

Ausstellung Auf Phillip Island in Australiendie Antarktis erleben

Auf Phillip Island nahe der australischen Metropole Melbourne eröffnet eine neue Ausstellung zur Antarktis namens »Antarctic Journey«.Ab 23. Dezember 2015 können Besucher dort eine multimediale Reise durch das Südpolarmeer in die Antarktis antreten, teilt die Tourismusvertretung von Melbourne und Victoria mit. Wer sich traut, kann sich in der »Chill Zone« antarktischen Temperaturen aussetzen. Außerdem gibt es am benachbarten Summerland Beach einen neuen Beobachtungsraum für Zwergpinguine, der in die Erde gebaut ist. Von dort lässt sich z

Foto:

Australien Via Satellit wird vor Haien an der Küste gewarnt

Australien ist ein Paradies für Taucher und Surfer. Doch immer wieder werden Menschen, die sich dort im Wasser aufhalten, von Haien angegriffen. Um die Gefahr zu bannen, überwacht die Regierung die Raubfische nun per Satellit.Nach einer Serie von Hai-Attacken auf Schwimmer warnt Australien nun per Satellit vor Raubfischen in Küstennähe. In den Gewässern des südöstlichen New South Wales seien zwei Signal-Empfangsstationen angebracht worden, um mit Chips markierte Tiere zu überwachen.Diese spürten Tiere in bis zu 500 Metern Entfernung auf und warn

Foto:

Neuseeland Mit dem Mietwagen unterwegs - Fragebogenfür Ausländer

Ausländische Autofahrer sind in Neuseeland häufig in Unfälle verwickelt. Deshalb gibt es nun einen »Code of Practise«.Mietwagenverleiher verpflichten sich, Kunden aus dem Ausland besser über die Verkehrsregeln zu informieren, erklärt das Auswärtige Amt in seinem aktuellen Reisehinweis. Geplant ist auch, dass Kunden vor der Übernahme des Wagens einen Fragebogen ausfüllen, in dem sie ihre Fahrerfahrung angeben sollen. Weil noch nicht klar ist, welche Folgen ungünstige Antworten haben können, sollten Urlauber dies vorab mit dem Verle

Foto:

Neuseeland Neue Einreisegebühr kommt am1. Januar 2016

Bisher war die Einreise nach Neuseeland gebührenfrei. Das soll sich ändern. Wer vor Jahresende bucht, kommt noch drum herum.Neuseeland führt zum 1. Januar 2016 eine neue Einreisegebühr ein. Flugreisende zahlen umgerechnet rund 13 Euro, Kreuzfahrer etwa 15,70 Euro. Darüber informiert die neuseeländische Regierung. Die Abgabe wird direkt beim Ticketkauf von den Airlines und Reedereien aufgeschlagen. Sie wird zunächst für 30 Monate erhoben. Wer bis zum Jahreswechsel ein Ticket für eine Reise im kommenden Jahr kauft, muss die Gebühr noch nicht za

Foto:

Neue Stadttour Auf deutschen Spuren durch Brisbane

Deutsche Spuren in Australien haben nicht erst die Backpacker hinterlassen, die seit einigen Jahren nach dem Abitur ins Land kommen.In Brisbane, der drittgrößten Stadt nach Sydney und Melbourne, können Touristen noch bis zum 15. November auf den Wegen der ersten deutschen Einwanderer Australiens wandeln. Einheimische zeigen auf einer vierstündigen kostenlosen Stadtführung den Einfluss der Deutschen auf den Bundesstaat Queensland, informiert Tourism Queensland.(13.10.15, dpa/tmn)

1012218190
Toogle Right