Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug
Sie suchen einen bestimmten Beitrag?
Leider keine Schildkröten zu sehen.

Leider keine Schildkröten zu sehen.

Foto: Joachim Westerlund

Malaysia

Turtle Beach, Perhentian Besar

Zwei dschungelbewachsene Felsrücken erheben sich etwa 25 km vor der Küste von Kuala Besut aus dem Meer, hier und da gesäumt von kleinen Stränden, manche völlig einsam, manche mit kleinen Hütten unter Kokospalmen - ganz so, wie man sich ein tropisches ‚Traumszenario‘ vorstellen kann. Dieser Standabschnitt ist nur mit dem Boot zu erreichen. Testspiegel   Strand: sehr schön Wasser: traumhaft schön Meeresgrund: sehr feiner Sand Baden: zum Baden u. Schnorcheln bestens geeignet Wellengang: keiner   Diese Strandbewertung kommt von Norman

Ein einsamer Liegestuhl auf Kuba.

Ein einsamer Liegestuhl auf Kuba.

Foto: flickr.com Topyti

Kuba

Playa Sirena, Cayo Largo

Die Playa Sirena ist das Sahnestück unter den traumhaften 25 Strandkilometern, die die All-inclusive-Insel Cayo Largo an der Südküste Kubas umgeben. Türkis bis dunkelblau schillerndes Meer mit elfenbeinfarbigem Sand, so fein wie Puderzucker. Eine »tropische Badewanne« der Extraklasse. kostenloser Shuttle von allen Hotels zur Playa Sirena. Restaurants und Bars vorhanden. Testspiegel   Strand: weiß bis beige, feinsandig, Palmen und andere Bäume. Wasser: türkis-blau, kristallklar Meeresgrund: sandig, flachabfallend Baden: gute Schwimm- und Sch

Imposante Kulisse.

Imposante Kulisse.

Foto: flickr.com ppz

Kroatien

Brela

Der Urlauber findet hier einen feinen, wei?en Kiesstrand vor. Gr?ne Pinien reichen fast bis ans Wasser und spenden Schatten. Steile aus dem Wasser ragende Felsen laden zum Springen ein. Brela liegt sehr ruhig und gepflegt. Gleich dahinter befindet sich das 1700 Meter hohe Biokovo-Gebirge. In n?herer Umgebung liegen die Krka-Wasserf?lle, Dubrovnik, Split, Mostar und die Insel Brac. Testspiegel   Strand: Kieselstrand mit kleinen Steinen Wasser: tiefblau Meeresgrund: der Meeresboden besteht ausschlie?lich aus abgeschliffenen Steinen Baden: der Strand f?llt ve

Die schönste Badewanne der Welt.

Die schönste Badewanne der Welt.

Foto: flickr.com Anthony Letman

Kolumbien

San Andres

San Andres ist meiner Meinung nach die schönste Insel von Kolumbien, weil es dort nicht so viel Tourismus gibt. Außerdem gibt es dort auch sehr viele interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, wie zum Beispiel: The Blowing Hole, La cuerva de Morgan, The big Pond, usw.. Außer der wunderschönen Insel gibt es auch noch andere paradiesische Inseln, zum Beispiel: Isla Palma, Providencia, Santa Catalina, Malpelo und die Inseln Del Rosario, die man in einer Stunde von der Festlandstadt mit dem Motorboot erreichen kann. Testspiegel   Strand: feinsandig und stra

Herrliches Karibikfeeling.

Herrliches Karibikfeeling.

Foto: flickr.com neijls

Karibik

Pigeon Point, Tobago

Taucht zu Recht in fast jeder Beach-Hitliste auf. Ein zwei Kilometer langer karibischer Bilderbuchstrand, ums?umt von K?nigspalmen und Mandelb?umen, ausgestattet mit einer vollkommenen touristischen Infrastruktur. Gro?e Auswahl an Unterk?nften am Crown Point, Sandy Point und in der Store Bay. Restaurants und Bars in Beachn?he. Testspiegel   Strand: wei?-beige bis gold-gelb, feinsandig, Palmen Wasser: t?rkisgr?n, kristallklar Meeresgrund: sandig, flachabfallend Baden: ganzj?hrig gute Bade- und Schnorchelm?glichkeiten Wellengang: ger

Ein Traum für Windesurfer und Segler.

Ein Traum für Windesurfer und Segler.

Foto: flickr.com IDS.photos

Kapverden

Santa Maria, Insel Sal

Im südlichen Teil der Insel Sal auf den Kapverdischen Inseln findet man hinter der Bucht von Santa Maria den Strandabschnitt Ponta Preta. Einsam gelegen mit Dünen und muschelfreien, weißen Puderzuckersand. Das Wasser hatte 26°C im November und war glasklar. Wegen heftigen Wellenganges für Kinder ungeeignet. Testspiegel   Strand: feinsandig und strahlendweiß, keine Muscheln oder Steine nur Sand Wasser: türkisgrün bis hellblau Meeresgrund: Der Meeresboden ist durchgehend sandig Baden: Der Strand fällt vergleichsweise schnell ab Wellengang: Es b

Sehr naturbelassen.

Foto:

Kambodscha

Serendipity Beach, Sianoukville

Der Strand ist ein langer, wei?er Sandstrand mit vielen Kneipen. In der Hochsaison kann es ziemlich voll werden. Da es hier sehr viele B?ume gibt, ist es auch im April/Mai nicht zu hei?. Testspiegel   Strand: feinsandig und strahlendwei? Wasser: tiefblau Meeresgrund: Am Meeresboden sind Sandfl?chen, aber auch Steine zu finden Baden: Der Strand f?llt ganz langsam ins Wasser ab Wellengang: Das Wasser ist ruhig - kein Wellengang   Der Strandbewerter m?chte nicht genannt werden.

Sunshine Reggae.

Foto:

Jamaika

Negril Beach, Negril

Am sieben Kilometer langen Traumstrand von Negril reiht sich zwar ein Hotel ans andere, doch sind sie allesamt harmonisch in die Umgebung integriert. Hier sitzt, liegt und steht man in der ersten Reihe: tagsüber Beach-Life, abends Life-Musik. Trotzdem wirkt Negril zu keiner Zeit wirklich überfüllt. jede Menge Hotels, Restaurants und Bars direkt am Strand. Testspiegel   Strand: weiß-beige, feinsandig, Palmen Wasser: türkisgrün , kristallklar Meeresgrund: sandig, flachabfallend Baden: ganzjährig gute Bademöglichkeiten Wellengang: gering durch vorgel

Postkartenidylle.

Foto:

Jamaika

Frenchman's Cove, Port Antonio

Vielleicht ist das Meer anderswo schöner und klarer, doch die Frenchman's Cove hat etwas, das nur wenige Strände haben: Vorn lädt eine kleine Meeresbucht zum Baden ein, hinten ein glasklares Flüsschen zum anschließenden Abduschen. Kein Hotel in direkter Strandnähe. Getränke und Snacks an Ständen. Hier wird Eintritt verlangt. Testspiegel   Strand: beige-gelb, feinsandig, Palmen und andere Bäume. Wasser: türkisblau, kristallklar Meeresgrund: sandig, flachabfallend Baden: gute Schwimmöglichkeiten Wellengang: geschützte Bucht m