Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
Seilbahnkabinen der gelben Linie verbinden das auf 4.000 Meter gelegene El Alto mit der auf 3.600 Meter gelegenen Metropole La Paz

Foto:

Die Himmels-Metro Seilbahn-Boom in den Städten

Erst Lateinamerika, nun Afrika? Weltweit entdecken immer mehr Städte die Stadt-Seilbahn als günstige und schnell zu bauende Alternative zu Metros, um den Verkehrskollaps zu vermeiden.Sanft gleitet die Seilbahngondel über die Dächer von Ecatepec. In der Tiefe chaotisches Gassengewirr, die ärmlichen Häuser klammern sich an die Hänge.Die Stadt mit 1,6 Millionen Einwohnern vor den Toren von Mexiko-Stadt ist einer der gefährlichsten Orte des Landes, 417 Menschen wurden 2016 dort getötet. Seit einem Jahr verbindet »Mexicable« als erste urba

Bequem, aber nicht ganz billig: Das Taxi ist eine Möglichkeit, um vom Flughafen in die Stadt zu kommen

Bequem, aber nicht ganz billig: Das Taxi ist eine Möglichkeit, um vom Flughafen in die Stadt zu komm

Foto: Tim Brakemeier/dpa/dpa-tmn

Taxi oder Chauffeur? Unterschiede beim Flughafentransfer

Müde und gestresst mit dem Flugzeug gelandet, wollen Reisende nur noch ins Hotel. Bus, Taxi oder Chauffeurdienst - was geht am schnellsten und ist am billigsten?Vom Flughafen zum Hotel und das bitte auf dem schnellsten Weg. Statt ein Taxi zu rufen, kann man auch die öffentlichen Verkehrsmittel nehmen oder einen Chauffeur zum Flughafen bestellen.Ob Berlin oder Bangkok: Generell sollte man sich vor der Ankunft am Flughafen über die Transfermöglichkeiten informieren. Das gilt vor allem für das Ausland. »Am besten erkundigt man sich schon im Flugzeug bei jemanden,

Miet-Kimonos sind in Kyoto eine beliebte Attraktion bei den Touristen

Miet-Kimonos sind in Kyoto eine beliebte Attraktion bei den Touristen ##Foto: Birgit Reichert/dpa" w

Foto: Birgit Reichert/dpa

Japan Ein Tag im Miet-Kimono ist die Attraktion

Miet-Kimonos sind in Kyoto hip. Und zwar weniger für Japaner als für Touristen. Mit den geblümten Gewändern verkleiden sie sich in Scharen, um ein besonderes Gefühl von Japan zu haben. Anne Crouzet kann auf dem Weg hoch zum Tempel keine großen Schritte machen. Die Französin trägt einen eng geschnürten Kimono, der bis zu den Knöcheln reicht. Ihre Füße stecken in japanischen Strohsandalen.»Es war sehr kompliziert, das anzuziehen«, sagt die Medizinstudentin aus Angers, die mit ihrer Freundin auf Japanreise ist und S

Der riesige Sandstein Uluru oder Ayers Rock gehört zu den bekanntesten Wahrzeichen Australiens

Der riesige Sandstein Uluru oder Ayers Rock gehört zu den bekanntesten Wahrzeichen Australiens##Foto

Foto: Angela Merker/dpa

Australien Klettern auf Ayers Rock bald verboten

Der Ayers Rock gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten Australiens und darf auf der To-do-Liste von Touristen nicht fehlen. Doch Urlauber sollten sich mit einer Besichtigung beeilen, denn das Betreten ist bald nicht mehr erlaubt.Auf Australiens »Heiligen Berg«, den Uluru oder Ayers Rock, dürfen künftig keine Touristen mehr klettern. Damit kam die Verwaltung des Nationalparks Uluru-Kata Tjuta im Herzen des Kontinents heute Forderungen der Aborigines nach.Die Aborigines sind die Ureinwohner Australiens und wünschen bereits seit vielen Jahren, dass der Ayers R

Lieber fünf Sterne in der Türkei als dreieinhalb woanders: Bei Thomas Cook und Neckermann sind derzeit rund ein Drittel aller Türkei-Urlauber Familien

Lieber fünf Sterne in der Türkei als dreieinhalb woanders: Bei Thomas Cook und Neckermann sind derze

Foto: Thomas Cook/dpa-tmn

Familienurlaub 2018 Es muss nicht immer Mallorca sein

In vielen beliebten Urlaubsländern wie Spanien und Griechenland steigen im kommenden Sommer die Preise für eine Pauschalreise. REISE & PREISE sagt, welche Möglichkeiten Familien für den Urlaub haben.Welche Möglichkeiten Familien für den Urlaub haben, das erklärt Stefanie Berk, Vorsitzende der Geschäftsführung der Thomas Cook Touristik, im Interview.In Spanien, Griechenland, Italien, Österreich und Deutschland steigen die Reisepreise. 2018 wird kein guter Familiensommer, oder? Stefanie Berk: Angesichts der starken Nachfrage zum Bei

Das Naturerlebnis nicht teilen müssen: Vor ganzen Jeep-Ladungen voll mit weiteren Touristen ist man dank der teilweise schwer zugänglichen Luxus-Unterkünfte verschont

Das Naturerlebnis nicht teilen müssen: Vor ganzen Jeep-Ladungen voll mit weiteren Touristen ist man

Foto: Caroline Culbert/dpa

Im Himmelbett am Wasserloch Beeindruckende Luxussafaris in der Savanne

Eigentlich geht es um das Naturerlebnis: Wer sich auf Safari durch die Nationalparks Afrikas begibt, will Tiere und unberührte Landschaften sehen. Dass man dabei eisgekühlten Champagner trinken und auf King-Size-Betten ruhen kann, machen Luxusanbieter möglich.Wer jemals die Fernseh-Show »Der Bachelor« gesehen hat, kennt diese Bilder: Eine einsame Lodge mit Terrasse unter dem klaren Sternenhimmel, ein opulentes Dinner, mitten in der südafrikanischen Wildnis.Oder: Ein Himmelbett mit Baldachin, an dem die Gazellen vorbeispringen. Alles nur Show? Schon. Doch mit

Viele Landausflüge bei Flusskreuzfahrten sind derzeit eher klassischer Natur. Es soll künftig aber auch ausgefallenere Angebote geben.

Viele Landausflüge bei Flusskreuzfahrten sind derzeit eher klassischer Natur. Es soll künftig aber a

Foto: AmaWaterways/dpa-tmn

Flusskreuzfahrten-Trends Weniger Senioren und mehr Suiten

Flusskreuzfahrten waren lange Zeit Reisen, die vor allem ältere Urlauber angezogen haben. Sie galten als altbacken. Das ändert sich gerade: Mit neuen Konzepten wollen die Reedereien andere Gäste gewinnen. Doch manches wird sich wohl so schnell nicht ändern.Hubschrauber an Bord, fünf Restaurants, Butler für alle Passagiere, geräumige Suiten: So stellt sich Daniel Thiriet, Co-Geschäftsführer von Ama Waterways, die Zukunft der Flusskreuzfahrt vor.Auf der Kreuzfahrtmesse Seatrade Europe in Hamburg präsentierte er vor kurzem seine Visionen fü

Mit dem Kamel durch die Wüste: Der Wunsch nach exotischen Reisezielen nimmt zu

Mit dem Kamel durch die Wüste: Der Wunsch nach exotischen Reisezielen nimmt zu

Foto: Marco Grünler/Diamir Erlebnisreisen GmbH/dpa

Alles, außer gewöhnlich Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Je exotischer, desto besser: Das ist wohl das Motto von Abenteuerreisenden. Statt am Strand in der Sonne zu entspannen, begeben sich manche Urlauber lieber auf anstrengende Expeditionen in unbekannte Länder –  aber warum?Unterwegs in Krisengebieten, auf Jagd mit den Pygmäen oder Zelten in der Sahara. Urlauber suchen das Abenteuer, wollen die wenigen weißen Flecken auf der Landkarte erkunden.Gut ist es dort, wo es keine anderen Touristen gibt und die fremde Kultur noch möglichst unbeeinflusst vom westlichen Fortschritt ist. Kann so ein Urlaub überhaupt Er

Unterhaltungsprogramm und großes kulinarisches Angebot inklusive: DFDS bedient mehrere Routen in Nord- und Ostsee

Unterhaltungsprogramm und gro?es kulinarisches Angebot inklusive: DFDS bedient mehrere Routen in Nor

Foto: DFDS/dpa-tmn

Eine Kreuzfahrt auf der Fähre Wenn Fährschiff zum Traumschiff wird

Manchmal geht es bei Fähren nur um eine kurze Überfahrt. Manchmal aber ist das Ziel gar nicht so wichtig. Dann wird die Fähre zum luxuriösen Kreuzfahrtschiff – und der Weg zum Ziel.Ein großes und schönes Schiff mit freundlichen Kabinen, Showbühne, einem Kasino, mehreren Restaurants, einem Spa, diversen Bars und jeder Menge Läden. Klingt nach Traumschiff, ist aber eine Fähre.Denn die Zeiten, als spartanisch ausgestattete Fähren vor allem Lastwagen von A nach B brachten, sind schon lange vorbei (Eurostat zu Schiffsverkehr). Fährkre

Toogle Right