Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Umbuchung Teilstrecken-Flüge einer anderen Airline

Ich hatte im Juni auf der Homepage von Lufthansa einen Lufthansa-Business-Class-Flug von Frankfurt nach Havanna gebucht. Da Lufthansa nicht direkt nach Havanna fliegt, wurden die Anschlussflüge von Avianca durchgeführt. Im Juli wurde ich dann darüber informiert, dass der Rückflug geändert wurde, er sollte nun von Havanna über San Salvador gehen statt über Bogotá. Danach wäre die Ankunft in Frankfurt drei Stunden später als der Folgeflug der LH von Bogotá nach Frankfurt. Das hielt ich für ein Versehen. Auf Nachfrage teilte man mir mit, dass LH nichts für mich tun könne, da Avianca die Umbuchun

HOTEL Entschädigung für Bettwanzen im Hotel?

Wir haben in einem 3-Sterne-Hotel in Deutschland übernachtet. Am nächsten Tag bemerkten meine Frau und ich kleine juckende Einstiche. Schnell wurde klar, dass es sich um Wanzenbisse handeln musste. Auf Beschwerde ließ das Hotel verlauten, das könne nicht sein, da in allen Zimmern unlängst die Matratzen erneuert wurden. Dabei ist bekannt, dass Bettwanzen auch vor neuen Matratzen keinen Halt machen. Wir hätten eigentlich erwartet, dass man uns zumindest das Geld zurückzahlt.

EU-Richtlinie Kann man Bezahlgebühren zurückfordern?

Schon seit 2018 gilt eine EU-Richtlinie, wonach die Verbraucher fürs Bezahlen nicht mehr extra bezahlen müssen. Mir scheint, dass das bei einer ganzen Reihe von Flugportalen noch nicht angekommen ist. Kürzlich freute ich mich über einen Superticketpreis, als ich dann aber mit meiner Mastercard zahlen wollte, sollte ich auf einmal 50 Euro mehr bezahlen! Ich habe auch andere Portale gecheckt, das ist offenbar kein Einzelfall. Warum schreitet da der Gesetzgeber nicht ein, wenn das verboten ist? Kann ich das Geld zurückfordern?

Verspätung Ist stundenlanges Warten am Gate hinzunehmen?

Am Flughafengate stellte sich heraus, dass der Flieger zwölf Stunden Verspätung haben würde. Am Check-in war darauf nicht hingewiesen worden. Da die neue Abflugzeit aber bereits auf der Anzeigetafel stand, musste sie vorher bekannt gewesen sein. Ein Airline-Mitarbeiter ließ sich aber erst sehr viel später sehen. Hätte man frühzeitig informiert, hätte ich die Zeit in der Haupthalle angenehmer verbringen können oder wäre sogar noch einmal nach Hause gefahren. Was steht mir außer einer Entschädigung von der Airline für die Verspätung zu?

Hotel 4 Sterne gebucht, 3 Sterne bekommen

Ich hatte über das Portal HRS ein 4-Sterne-Hotel in Albanien gebucht. Vor Ort entpuppte es sich jedoch als 3-Sterne-Hotel. Es selbst bewirbt sich im Internet und vor Ort auch als 3-Sterne-Hotel. Auf meine Beschwerde hat HRSerklärt, sich an den Informationen vom Hotel orientiert zu haben, sich entschuldigt und mir einen Rabatt von 10 % angeboten. Das ist zu wenig, finde ich.

Hotel Unterbringung in Ersatzhotel hinnehmen?

Bei unserem letzten Urlaub war das Hotel überbucht und wir wurden in einem anderen untergebracht. Es hatte zwar auch vier Sterne, gefiel uns aber nicht so gut. Eine Reisepreisminderung lehnte der Veranstalter ab, weil das Hotel ebenso gut sei. Muss man so eine Umquartierung hinnehmen?

Linienflug Lufthansa gebucht, aber Sunexpress fliegt!

Ich habe einen teuren Lufthansa-Linienflug von München nach Bangkok bezahlt und erfahre nun, dass dieser von der Billigtochter Sunexpress Deutschland ausgeführt wird – ein Downgrade! Kann ich eine Preisminderung einfordern?

Verspätung Entschädigung bei Flugverspätung

Ich hatte bei Schauinsland Reisen einen Flug von Frankfurt nach Marsa Alam gebucht. Leider hatte der Hinflug vier Stunden und der Rückflug zwei Stunden Verspätung. Schauinsland Reisen lehnt eine Minderung des Reisepreises ab. Haben Sie einen Tipp?

Kreuzfahrt Routenänderung bei Kreuzfahrt einfach hinnehmen?

Bei meiner Kreuzfahrt wurde die Passage des Nord-Ostsee-Kanals, die eigentlich Bestandteil der Reise war, abgesagt. Nach Beschwerde bei der Reederei hat man mir ein Bordguthaben von 100 Euro angeboten. Mehr könne man nicht anbieten, da man sich in den AGBs eine Änderung der Reiseroute vorbehalte. Ist eine solche Klausel zulässig und kann ich eine Zahlung verlangen?

Unterkategorien